menu

Neues Smart-Home-Gerät von Google aufgetaucht: Was steckt dahinter?

google-smart-home-summit
Google bereitet ein neues Smart-Home-Gerät für den Launch vor. Bild: © Google 2020

Google hat ein neues Gerät bei der US-amerikanischen Kommunikationsbehörde FCC zur Zulassung eingereicht. Noch ist nicht ganz klar, was für ein Produkt sich dahinter verbirgt – wahrscheinlich handelt es sich aber um eine Smart-Home-Neuheit.

Google hat vermutlich ein neues Smart-Home-Gadget in der Pipeline. Darauf deutet ein Eintrag bei der US-Zulassungsbehörde FCC hin, wie Android Police berichtet. Leider ist das Gerät mit der kryptischen Bezeichnung A4R-G4CVZ zusammen mit einem Antrag auf Vertraulichkeit eingereicht worden, sodass es keine öffentlich zugänglichen Bilder oder Produktbezeichnungen gibt. Einige Hinweise auf den Einsatzzweck des Google-Geräts finden sich in dem FCC-Eintrag aber dennoch.

Smart-Home-Gadget mit Zigbee & Googles Soli-Technologie

Was wir aus dem Eintrag erfahren: Das Google-Gerät unterstützt das Kommunikationsprotokoll Zigbee, was einen Einsatz im Smart Home wahrscheinlich macht. Darüber hinaus liefert der Eintrag Hinweise auf Googles Soli-Technologie zur Bewegungserkennung. Diese kam bereits beim Pixel 4 oder beim Nest Thermostat zum Einsatz, im Falle des Letzteren, um das Display automatisch zu aktivieren, wenn sich der Nutzer dem Gerät nähert. Weiterhin besitzt das kommende Smart-Home-Gadget wohl einen 14-Volt-Anschluss.

Noch ist es etwas früh, um zu spezifizieren, was Google für ein Smart-Home-Gerät in der Pipeline hat. Erste Vermutungen gehen in Richtung eines Nest-Secure-Nachfolgers. Die Google-Alarmanlage erschien 2017, wurde Ende 2020 jedoch eingestellt. Sie besaß allerdings eine Bewegungserkennung, was den Einsatz von Googles Soli-Technologie bei einem möglichen Nachfolger erklären würde. Der Launch eines Nest-Smart-Displays wäre nach derzeitigem Informationsstand aber ebenso denkbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben