menu

Nuki Smart Door: Kommt bald eine smarte Tür?

nuki smart lock schloss
Dank des smarten Türschlosses von Nuki lässt sich die Haustür mit dem Smartphone bedienen. Bild: © Nuki 2020

Die smarten Türschlösser von Nuki erlauben das Aufsperren mit dem Handy. Nach dem im Jahr 2016 vorgestellten „Smart Lock“ arbeitet der Hersteller offenbar an einer schlauen Tür. Hinweise darauf liefert die iOS-Beta-App.

In der Beta-App von Nuki ist die Rede von einer sogenannten „Smart Door“. Der darunter platzierte Kauf-Link lässt sich allerdings noch nicht anklicken, berichtet Caschy. Auf dem Screenshot der Beta-App sind außerdem zwei Buttons zu sehen, mit denen sich die Smart Door einrichten lässt beziehungsweise ein Einladungscode eingegeben werden kann. Vermutlich kann der Nutzer seinen Gästen den Einladungscode nennen, damit sie mit dem Smartphone die Tür öffnen können.

Nuki Schloss Screenshotfullscreen
Der Hinweis auf die Smart Door taucht in der Beta-Version der Nuki-App für iOS auf. Bild: © Caschys Blog 2020

Ein Hinweis auf das „Works with Nuki“-Programm?

Der Screenshot lässt zunächst auf eine komplett smarte Tür schließen. In der Vergangenheit hatte der Hersteller jedoch auf nachrüstbare Lösungen gesetzt, sodass eine vollständige Tür auf den ersten Blick nicht in die Produktpalette passt. Allerdings könnte die Smart Door zum 2019 veröffentlichten „Works with Nuki“-Programm gehören.

Nuki setzt nicht nur auf den Nachrüstmarkt

Mit "Works with Nuki" stieß der Hersteller in das Neubausegment vor. Via Nuki Opener ließen sich Haustüren von Mehrfamilienhäusern über die Gegensprechanlage öffnen und Tür-Hersteller konnten das smarte Nuki-Schloss direkt in ihre Produkte einbauen. Denkbar wäre, dass Nuki die App nun für diesen Markt anpasst oder tatsächlich eine smarte Tür für diesen Bereich vorstellt.

Nuki Produkte Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smart Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben