menu

Roborock S4 Max ist offiziell: Noch einfacher zum sauberen Teppich

Roborock hat mit dem S4 Max einen neuen Saugroboter vorgestellt. Der Haushaltshelfer hat gegenüber seinem Vorgänger leichte Verbesserungen in petto und kann nun geschickter mit Hindernissen umgehen.

Der Roborock S4 hat mit dem Max-Modell einen leicht verbesserten großen Bruder erhalten. Statt 1,5 Millimeter überwindet der Saugroboter nun Hindernisse über 2 Millimeter. Für den Menschen ein kaum merkbarer Unterschied, für den Roboter dagegen ein großer Schritt. Denn ob er auf einen Teppich fahren kann oder nicht, können schon diese wenigen Millimeter entscheiden. Entsprechend kann der S4 Max so manchen Haushalt wesentlich besser von Staub und Dreck befreien als sein Vorgänger.

Seine Saugleistung beträgt 2.000 pa – für einen Saugroboter eine durchaus starke Leistung und etwas mehr als die des kleineren Vorgängers. Dank der zusätzlichen Rollbürste werden Verschmutzungen auf glatten Bodenbelägen genauso gut beseitigt wie auf Teppichen.

Laser-Navigation und No-Go-Areale

Genau wie der Roborock S4 navigiert sich der S4 Max mit Lasersensoren durch die Wohnung. Diese Sensoren sitzen nah am Rand und verhindern, dass der Saugroboter etwa die Treppe herunterfällt. Zusätzlich kann der smarte Haushaltshelfer mehrere Etagen und Räume speichern, wo Du auch spezielle No-Go-Zonen einrichten kannst. So verschiebt der Roborock nie aus Versehen einen Fressnapf oder fährt gegen Dekogegenstände oder Pflanzen am Boden.

Wann der Roborock S4 Max auf den Markt kommt und ob er dann auch hierzulande verfügbar ist, ist noch unklar. Bisher listet ihn lediglich die amerikanische Amazon-Webseite – allerdings ohne Erscheinungsdatum oder Preis.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Saugroboter

close
Bitte Suchbegriff eingeben