menu

Samsung bekämpft Brände jetzt mit einer Blumenvase

Wohnungsbrände sind eine alltägliche Gefahr. Dennoch fehlt in vielen Haushalten noch immer der rettende Feuerlöscher. Samsung hat deshalb nun in Südkorea eine erfolgreiche Kampagne rund um ein neues Produkt umgesetzt, das wirklich Leben retten kann: eine dekorative Vase, die zugleich auch Feuerlöscher ist.

Vorweg sei gesagt: Nein, man kippt nicht einfach das Blumenwasser aus der Vase über die lodernden Flammen. Das hätte wohl kaum einen großen Effekt. Das Prinzip der "Firevase" erinnert eher an eine Lösch-Granate: Bei einem Brand wird das Gefäß einfach aus sicherer Entfernung auf den Brandherd geworfen. Die Vase, die laut Dezeen von der Samsung-Tochter Cheil Worldwide hergestellt wird, zerspringt – und erstickt die Flammen in wenigen Sekunden. Wie das Ganze funktioniert? Ganz einfach.

Vase mit doppeltem Boden

Das Geheimis für die Doppel-Funktion liegt in dem cleveren Design begründet. Zwischen der äußeren Wand des Gefäßes und der eigentlichen Vase für die Blumen befindet sich eine abgetrennte Kammer. In dieser befindet sich ein auf Kaliumcarbonat basierendes Löschmittel in Form einer durchsichtigen Flüssigkeit. Wird die Vase zerschmettert, kühlt das Gemisch sehr schnell ab und verdrängt den Sauerstoff in der Umgebung, der die Flammen nährt – das Feuer wird erstickt.

Innovation mit ernstem Hintergrund

Entwickelt wurde die Vase ursprünglich im Rahmen einer Marketing-Kampagne der Samsung Fire & Marine Insurance. Mit dieser wollte die Versicherung das Bewusstsein der Menschen in Südkorea dafür schärfen, wie gefährlich ein Wohnungsbrand sein kann, wenn man keinen Feuerlöscher zur Hand hat. Der Grund: In Korea ist es seit 2017 eigentlich Pflicht, einen Feuerlöscher zu besitzen. Trotzdem haben laut Angaben von Samsung 58 Prozent der Haushalte noch immer keinen und der Rest verstaut die Feuerlöscher oft so unpraktisch, dass sie im Notfall nicht rechtzeitig zur Hand wären.

Die neue Firevase soll Abhilfe schaffen. Schließlich ist sie als Vase dekorativ genug, um nicht in der hintersten Ecke zu landen, sodass sie im Notfall in greifbarer Nähe ist. 100.000 Exemplare wurden im Rahmen der Kampagne verteilt. Die Aktion war jedoch so erfolgreich, dass die Samsung-Tochter aktuell weitere 200.000 Vasen produziert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sicherheits-Gadgets

close
Bitte Suchbegriff eingeben