menu

Samsung kündigt weltweiten Release neuer Luftreiniger an

Luftreiniger Samsung Cube AX9500
Fünf auf einen Streich: Samsung würfelt sein Luftreiniger-Portfolio neu – darunter der Samsung Cube!

Anfang September gewährte Samsung auf der IFA 2019 einen ersten Blick auf seinen neuen Luftreiniger Cube AX9500. Nun gab das Unternehmen bekannt, das Gerät weltweit auf den Markt bringen zu wollen – und der Cube kommt nicht allein!

Regelmäßiges Lüften reicht gerade in Großstädten häufig nicht aus, um eine gute Luftqualität in Innenräumen sicherzustellen. Luftreiniger sollen für ein gesundes Raumklima sorgen, indem sie Haus- und Feinstaub, Pollen, Bakterien und andere Schadstoffe aus der Raumluft herausfiltern.

Tech-Gigant Samsung hat nun angekündigt, fünf neue Luftreiniger in den Handel zu bringen. Wann genau die Geräte in Europa erhältlich sein werden und zu welchem Preis, verrät der Hersteller in seiner Pressemitteilung allerdings nicht.

Eine Handvoll Frischluft-Lieferanten

Die fünf neuen Luftreiniger von Samsung im Überblick:

  • Der würfelförmige Samsung Cube alias AX9500 soll – anders als andere Luftreiniger – keinen spürbaren Luftzug und damit keine Geräusche verursachen.
  • Der AX7500 gibt die gereinigte Luft in drei verschiedene Richtungen ab, um größere Räume schneller von Schadstoffen und unangenehmen Gerüchen zu befreien.
  • Der AX5500 ist laut Aussage des Vize-Präsidenten von Samsung India ein Luftreiniger der Mittelklasse. Er verfügt neben einer guten Gebläse-Reichweite über integrierte 360°-Rollen, mit denen sich das Gerät bequem von einem Raum zum nächsten bewegen lässt.
  • Der AX3300 prüft regelmäßig die Luftqualität und passt seine Leistung automatisch an die gemessenen Werte an. Die Optik des leuchtenden Luftreinigers wurde übrigens mit einem iF Design Award prämiert, einem der renommiertesten Preise für Produktdesign.
  • Der AX3000 will vor allem mit einem geräuscharmen "Sleep Mode" punkten.

Die Geräte aus der AX-Produktreihe arbeiten mit Lasersensoren, die die Luftqualität messen. Das Ergebnis zeigen die Luftreiniger anhand von Lampen an, die in vier Farben aufleuchten können. Alle fünf Luftreiniger sind zudem laut Hersteller WLAN-fähig, sodass die Nutzer die Luftqualität in ihren Wohnräumen auch unterwegs kontrollieren und gegebenenfalls über die App SmartThings verbessern können.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Luftreiniger

close
Bitte Suchbegriff eingeben