Samsungs Bixby soll bald die Kalorien in Deiner Mahlzeit zählen

Bixy wird zum Lebensmittelfachmann.
Bixy wird zum Lebensmittelfachmann. (©Samsung 2017)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Bixby wird immer schlauer: Auf der CES 2018 präsentierte Samsung ein praktisches neues Feature seines digitalen Assistenten. In Zukunft soll Bixby Dein Essen erkennen und den Kaloriengehalt angeben können.

Dafür wurde die Objekterkennung in Bixby Vision, die in Zusammenarbeit mit der Kamera auf dem Samsung-Smartphone funktioniert, ausgebaut. Wenn die Kamera direkt auf ein spezielles Nahrungsmittel ausgerichtet wird, soll Bixby dieses nicht nur identifizieren, sondern auch den Kaloriengehalt berechnen können, wie unter anderem Endgadget berichtet.

Bixby unterscheidet Steak von Sushi

Da Bixby laut Angaben von Samsung-Mitarbeitern "allgemeine Daten" für die Auswertung nutzt, kann allerdings keine hundertprozentige Trefferquote bei der Kalorienangabe erwartet werden. Bei einer Testvorführung auf der Technikmesse konnte die künstliche Intelligenz jedoch offenbar problemlos eine Pizza Margherita von Sushi oder einem Steak unterscheiden.

Kaloriengehalt läuft in Samsung Health ein

Die so gewonnenen Daten sollen direkt mit der Samsung-Health-App synchronisiert werden und einem so in Zukunft die manuelle Eingabe in eine Kalorienzähler-App abnehmen. Diese Integration soll dem Nutzer helfen, besser zu verstehen, wie viel Kalorien er oder sie  zu sich nimmt und wie viel davon verbrannt wird. Nutzbar wird das neue Feature leider jedoch offenbar nicht so bald sein, da es sich laut  Sammobile derzeit noch in einem Versuchsstadium befindet.

Was Bixby noch alles drauf hat, erfährst Du in unserem Ratgeber zu Samsungs KI.

Alle Neuigkeiten von der CES 2018
Alle News und Neuvorstellungen von der CES 2018 findest Du auf unserer Themenseite zur Messe.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben