menu

Sicher ist sicher: BrightLoc ist Fahrradlicht und Schloss in einem

Sicherheit ist für Biker immens wichtig: Sei es bei der Radbeleuchtung, damit sie im Straßenverkehr nicht übersehen werden, oder beim Schloss, damit das Fahrrad nicht gestohlen wird. Das Gadget BrightLoc kombiniert beides miteinander.

BrightLoc ist Fahrradlicht und -schloss in einem. Die nötige Starthilfe von Kickstarter, um die Licht-Schloss-Kombi auf die Straße zu bringen, haben die Entwickler bereits erhalten.

Lichtmodule als Front- und Rücklicht

Das Sicherheits-Gadget kombiniert ein robustes Bügelschloss aus gehärtetem Stahl mit doppeltem Riegelschloss mit einem 360-Grad-Lichtssystem, das Dich aus jedem Winkel sichtbar machen soll. Das Lichtsystem besteht aus zwei Modulen, die Front- und Rücklicht bilden. Ein Modul wird hinten auf das am Fahrrad befestigte Schloss gesteckt, das andere vorn am Lenker angebracht. Die Module lassen sich auf Wunsch nach jeder Fahrt abnehmen. Wem das an Beleuchtung nicht reicht, kann zusätzlich eine Stirnlampe nutzen, die im Set enthalten ist. Ihre Leuchtkraft beträgt 400 bis 1.000 Lumen.

BrightLoc ab August erhältlich

Im Handel ist BrightLoc noch nicht erhältlich, doch die Finanzierung auf Kickstarter ist bereits geglückt. Interessenten können sich das Sicherheits-Gadget aktuell für umgerechnet 76 Euro sichern. Im Handel soll es später für rund 107 Euro über den Ladentisch gehen. Läuft alles nach Plan, werden die Schlösser im August versendet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fahrradbeleuchtung

close
Bitte Suchbegriff eingeben