Smarter Spiegel von Amazon kleidet Dich virtuell ein

Mit einem smarten Spiegel könnte das provisorische Anhalten von Klamotten schon bald überflüssig werden.
Mit einem smarten Spiegel könnte das provisorische Anhalten von Klamotten schon bald überflüssig werden. (©g-stockstudio / ThinkstockPhotos 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Dank Amazon sollen Fashion-Fauxpas künftig der Vergangenheit angehören: Ein Blick in den smarten Spiegel verrät seinem Nutzer, welche Kleidungsstücke zusammenpassen und welcher Look dem Dresscode entspricht – falls diese Idee je Realität wird.

Nach dem Style-Assistenten Echo Look in Form einer Kamera geht Amazon mit einem neuen Smart-Spiegel einen Schritt weiter. Der Online-Versandhändler meldete nun ein Patent auf ein Blended-Reality-Display an, das anders als der Echo Look nicht nur Outfits in fertige Fotos einblendet, sondern die angedachte Kleiderwahl in Echtzeit auf das bewegte Spiegelbild des Users projiziert. So kann sich der Nutzer aus allen Blickwinkeln betrachten.

Spieglein, Spieglein an der Wand, zauber mich an den Strand

Und damit nicht genug: Der innovative Amazon-Spiegel kann laut GeekWire zudem verschiedene Locations einblenden. Auf diese Weise soll der User eine bessere Vorstellung davon bekommen, ob das neue Outfit möglicherweise zu schick ist für den geplanten Strandausflug oder ob das Traumkleid für die Hochzeit der Freundin wirklich angemessen ist.

Wie das Ganze in der Umsetzung aussehen könnte, verdeutlicht die folgende Grafik:

Amazon hält sich alle Möglichkeiten offen

Ob der Spiegel für alle Smart-Home-Fans tatsächlich in Produktion geht, ist allerdings bislang noch offen. Die Tatsache, dass Amazon bereits im vergangenen Jahr das Startup Body Labs aufgekauft hat, erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass es der smarte Spiegel in den Handel schafft. Das Software-Unternehmen entwickelte laut eigener Angabe ein Programm, dass 3D-Modelle von Menschen einkleiden kann.

Einen anderen Ansatz als Amazon verfolgt der smarte Spiegel Mirrocool, der nicht unbedingt bei der Kleiderwahl, dafür aber bei der Alltagsorganisation helfen will.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben