Solamigo: Dieser smarte Solar-Rucksack schützt Dich vor Langfingern

Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Auf den ersten Blick sieht Solamigo wie ein unscheinbarer Rucksack aus. Doch der Begleiter verwahrt Deine Habseligkeiten wie Fort Knox und ist zudem der Retter in der Not, falls Deinem Smartphone mal der Saft ausgeht. 

Der smarte Rucksack ist nämlich mit einer dünnen Solarplatte ausgestattet, was Solamigo flexibler macht. Stöße oder Rempeleien machen der wasserresistenten Platte nichts aus, da sie sich um bis zu 270 Grad biegen kann.

Solamigo bietet viel Platz

Durch die gewonnene Solarenergie kannst Du Dich entweder gemütlich in den Park legen und parallel dazu Dein Handy aufladen oder aber Du speicherst unterwegs die Energie in einer Powerbank. So hast Du jederzeit genug Strom für Dein Smartphone oder Tablet.

Im Inneren findest Du viel Platz, um diverse Dinge verstauen zu können. Versteckte kleine Fächer und ergänzende Taschen bieten Raum zum Verstauen von Kleidung, Kabeln, Pässen, Laptops, Tablets, Smartphones und was immer Du noch so alles transportieren möchtest.

Wichtige Gegenstände schnell zur Hand

Durch die sogenannten Quick-Access-Taschen kannst Du von außen schnell auf wichtige Dinge wie Deinen Schlüssel, Deine Fahrkarte, Pässe oder Deine Trinkflasche zugreifen, ohne Solamigo absetzen zu müssen.

Rucksack wird zur Geduldsprobe für Diebe

Sogar vor Dieben schützt Dich der smarte Rucksack. Der Reißverschluss ist mit einem TSL-Sicherheitsschloss versehen, dessen Code nur Du kennst. Heimliches Öffnen Deiner Tasche und Entwenden Deiner Wertsachen ist somit nicht mehr möglich. Durch einen Anti-Diebstahldraht kannst Du den Rucksack sogar für einen gewissen Zeitraum irgendwo anbinden. Das ist vor allem in viel besuchten Gegenden wie Bahnhöfen, Flughäfen oder Restaurants praktisch. So kannst Du Solamigo anbinden und musst Dein Gepäck nicht 24/7 im Auge behalten.

Kickstarter-Kampagne läuft noch

Einen Haken gibt es allerdings: Solamigo gibt es noch nicht im Handel zu kaufen. Die Rucksack-Designer und -Erfinder bemühen sich aktuell noch um eine Finanzierung auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. 23 Tage haben Interessenten aktuell noch Zeit, um das Produkt zu finanzieren, derzeit sind noch nicht einmal 50 Prozent erreicht. Der smarte Rucksack kann momentan als Early-Bird-Aktion für rund 164 Euro vorbestellt werden. Bei erfolgreicher Finanzierung kommt der Solamigo im November 2018 zu seinen neuen Besitzern.

Noch mehr smarte Rucksäcke?
In dieser Liste findest Du fünf weitere smarte Rucksäcke, die Dir Outdoor-Aktivitäten erleichtern. Oder wie wäre es mit dem FlexPack? Das wurde auf Kickstarter sogar schon vollfinanziert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben