menu

Sonnige Aussichten: Mehr Garmin-Smartwatches mit Solarladefunktion

Garmin Instinct Solar Lifestyle
Die Garmin Instinct Solar ist eine der neuen Smartwatches, die auf Sonnenenergie setzen. Bild: © Garmin 2020

Sportuhren-Hersteller Garmin hat neue Smartwatches aus seinen Reihen Fenix, Instinct und Tactix vorgestellt. Die Akkulaufzeit der Wearables soll sich durch Solarenergie verlängern lassen, zudem bieten die Geräte weitere neue Features.

Bislang hatte Garmin mit der Fenix 6X Pro Solar nur eine Smartwatch im Programm, die sich per Sonnenenergie laden lässt. Nun bringt der Hersteller die Fenix 6S Solar, die Fenix 6 Solar, die Tactix Delta Solar und drei Instinct-Modelle mit integrierter Solarladelinse in den Handel. Die Uhren tanken unterwegs beim Tragen Sonnenergie, sodass sie seltener an die Steckdose müssen. Besonders im Stromsparmodus soll sich die Akkulaufzeit so deutlich verlängern.

Sonne beschert Smartwatches längere Akkulaufzeiten

Die Fenix 6S Solar soll bei ausreichender Sonneneinstrahlung im Smartwatch-Modus bis zu 10,5 Tage durchhalten, die Fenix 6 Solar bringt es laut Hersteller sogar auf bis zu 16 Tage. Die Tactix Delta Solar legt mit 24 Tagen Laufzeit noch einmal zu, die Instinct-Modelle sind mit ihren laut Garmin 54 Tagen im Smartwatch-Modus bei ausreichender Sonneneinstrahlung echte Ausdauer-Champions.

Neue sportliche Features

Käufer der neuen Fenix-Uhren und der Tactix Delta Solar können sich zudem über Aktivitätsprofile fürs Surfen, Indoor-Klettern und Mountainbiken freuen. Außerdem lässt sich bei diesen Modellen eine detaillierte Schlafanalyse direkt auf der Uhr einsehen. Bis dato war das nur in der App Garmin Connect möglich. Darüber hinaus wurde die Akklimatisierungsfunktion erweitert. Beim Training in der Höhe zeigen die Smartwatches neben der Höhe auch Werte wie Herz- und Atemfrequenz an.

Die neuen Instinct-Uhren können die Sauerstoffsättigung im Blut messen und verbleibende Energiereserven in einem "Body Battery Index" anzeigen. Das Modell Instinct Tactical bietet weitere Funktionen wie den Nachtsichtmodus, die sich vor allem für Extremsportler lohnen. Die Instinct Solar Surf richtet sich dagegen an Wassersportler, die mit der Uhr Werte wie die Surfzeit und die maximale Geschwindigkeit dokumentieren können.

Die Preise der neuen Smartwatches

Die integrierte Solarladelinse und der erweiterte Funktionsumfang haben ihren Preis: Die neuen Fenix-Solar-Modelle sind ab 749,99 Euro zu haben. Zum Vergleich: Der Vorgänger, die Garmin Fenix 6 Pro (ohne Solarfunktion), ist schon für rund 600 Euro erhältlich. Die neue Tactix Delta Solar schlägt mit 1.099 Euro zu Buche. Die Instinct-Solar-Serie startet bei einem Preis von 399,99 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Garmin

close
Bitte Suchbegriff eingeben