menu

Sony verwandelt Deine Lieblingsuhr in eine stylishe Smartwatch

Sich im Zeitalter der Smartwatches von seiner analogen Armbanduhr zu trennen, fällt vielen schwer. Ein digitales Ziffernblatt hat einfach nicht den gleichen Charme, wie echte Stunden- und Minutenzeiger. Doch das smarte Armband Sony Wena könnte ein guter Kompromiss sein.

Denn Sony Wena gibt Dir die Möglichkeit, das Gehäuse Deiner Lieblingsuhr mit einem smarten Armband zu kombinieren. Wena steht dabei für "wear electronics naturally", zu deutsch so viel wie "trage Elektronik ganz natürlich".

Smarte Features im Armband

Sony Wena verfügt dabei über alle Features, die auch herkömmliche Smartwatches bieten. Ein integrierter NFC-Chip ermöglicht kontaktloses Zahlen und über ein kleines Display am Armband können eingehende Nachrichten gelesen werden. Auch wer gerade versucht, Dich anzurufen, kannst Du hier überprüfen.

Das smarte Armband trackt natürlich auch herkömmliche Fitness-Parameter wie Schrittzahl, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecken, Herzfrequenz und verbrannte Kalorien – so wie es eine "komplette" Smartwatch auch tun würde.

Zwei Modelle stehen zur Wahl

Sony Wena gibt es in zwei Ausführungen: Die Pro-Version besteht aus Metall und erinnert an eine klassische Herrenuhr. Wer es lieber sportlich mag, sollte zur Active-Variante greifen. Sony Wena Active besteht aus einem wasserabweisenden Silikonmaterial und hat zudem ein größeres Display spendiert bekommen.

Doch das smarte Armband hat seinen Preis: Sony Wena Active kostet 349 Pfund (umgerechnet rund 397 Euro), die Pro-Variante sogar 399 Pfund, also etwa 455 Euro. Einziger Haken: Die smarten Armbänder gibt es vorerst nur in Großbritannien zu kaufen. Weitere Länder könnten aber bald folgen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartwatches

close
Bitte Suchbegriff eingeben