Spürnase: Google Lens kann ab sofort Hunde- und Katzenrassen erkennen

Zu welcher Rasse gehörst Du, Hündchen?
Zu welcher Rasse gehörst Du, Hündchen? (©nenetus/AdobeStock 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Hast Du Dich auch schon mal gefragt, zu welcher Rasse der süße Hund oder die niedliche Katze auf der anderen Straßenseite gehören? Google Lens hilft Dir zukünftig bei der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen.

Seit Neuestem ist die smarte Foto-App von Google nämlich in der Lage, Hunde und Katzen auf Bildern ihrer Rasse zuzuordnen. Das Feature Google Lens, das sowohl für Nutzer der Android- als auch der iOS-App verfügbar ist, hilft hier ab sofort mit Vorschlägen und weiterführenden Informationen weiter – und kann noch mehr.

Google Lens erkennt Hunde- und Katzenrassen – mehr oder weniger

Grundsätzlich funktioniert das neue Feature absolut einfach: Sobald ein Bild in der Google-Foto-App hinterlegt wurde, fördert ein Tippen auf Lens einen Vorschlag zur Rasse des abgebildeten Vierbeiners zutage – sofern es sich um Hund oder Katze handelt. Auch weitere Informationen zu Spitz, Perserkatze und Co. liefert das neue Feature gleich mit. Und sollte sich die App mal nicht entscheiden können, erhältst Du zumindest diverse Vorschläge zur Auswahl.

Einfach Bilder finden

Wie Google berichtet, soll es in den meisten Regionen sogar möglich sein, den eigenen Vierbeiner als Label zur Foto-App hinzuzufügen. Per Suchfunktionen können dann ganz fix alle Bilder gefunden werden, auf denen Dein Haustier vertreten ist, ohne den gesamten Kameraverlauf selbst durchforsten zu müssen. Das funktioniert übrigens auch nach Rasse. Wird im Suchfeld beispielsweise "Schäferhund" eingetragen, spukt die App sämtliche Bilder aus, auf denen genau diese Hunderasse vertreten ist.

Regelmäßig stellt die App ab sofort zudem Fotobücher mit den besten Schnappschüssen Deines Vierbeiners zusammen. Nutzer müssen dann nur noch entscheiden, ob sie den Bildband tatsächlich als "echtes" Buch bestellen wollen – und welchen Einband sie gerne hätten.

Hier bekommst Du die App
Google Fotos ist für Android und iOS kostenlos verfügbar

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben