menu

"Spurhalte-Bett" von Ford weist Platzräuber in ihre Schranken

Bist Du nachts schon einmal aufgewacht und hast Dich auf der Bettkante vorgefunden, während Dein Partner 90 Prozent der Matratze für sich allein beanspruchte? Dann solltest Du einen Blick auf das neue Bett des Autoherstellers Ford werfen. Das "Spurhalte-Bett" will nämlich künftig mittels Automobil-Technologie dafür sorgen, dass die Liegefläche immer fair geteilt wird.

Wer einen Partner hat, der beim Schlafen viel Platz für sich beansprucht oder sich ständig von einer Seite auf die andere wälzt, schläft weniger und schlechter. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie von The Better Sleep Council. Eine mögliche Lösung präsentierte nun Ford in einer Pressemitteilung: Ein innovatives Bett soll "Platzräuber" nun "sanft in ihre Spur zurückzubefördern" – dank Spurhalte-Assistent!

Richtig gelesen, der Automobilhersteller hat erneut in der Sparte der High-Tech-Möbel zugeschlagen. Nachdem 2017 das Kinderbett MAX Motor Dreams Säuglinge mit Autofahrt-Simulationen in den Schlaf wiegte, folgte kürzlich eine Noise-Cancelling-Hundebox, die den Vierbeinern ein stressfreies Silvester bescheren sollte. Jetzt will man auch Paaren eine erholsamere Nachtruhe ermöglichen.

Ford-Bett rollt Drängler zurück auf ihre Seite

Im Grunde ist die Funktion des "Spurhalte-Betts" an den Spurhalte-Assistenten im neuen Ford Focus und Ford Edge angelehnt. Dieser sorgt normalerweise dafür, dass Autofahrer nicht versehentlich von ihrer Fahrspur abkommen.

Ähnlich arbeitet das neue Bett: Drucksensoren erkennen, wenn einer der Partner seine Hälfte der Matratze verlässt und droht, die Bettseite des anderen Partners zu "erobern". In diesem Fall aktiviert sich eine Art Förderband. Dieses passt kurzerhand die Liegefläche so an, dass beide Parteien wieder gleich viel Platz im Bett haben.

Noch können wir von diesem Bett nur träumen

Wer nun am liebsten sofort in den Laden rennen möchte, wird jedoch ausgebremst. Aktuell handelt es sich bei dem "Spurhalte-Bett" lediglich um einen Prototyp, der (noch) nicht gekauft werden kann. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Und vielleicht fällt Ford auch noch ein Feature gegen schnarchende Partner und Decken-Diebe ein?

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smarte Möbel

close
Bitte Suchbegriff eingeben