menu

Totcooly: Diese mobile Klimaanlage kühlt gleichzeitig Dein Getränk

Sich an heißen Tagen abzukühlen, ist eine Wohltat – sei es durch den angenehmen Luftstrom einer Klimaanlage oder ein eisgekühltes Getränk. Das mobile Multifunktionsgerät Totcooly leistet gleich beides.

Und damit nicht genug: Das kleine Gerät soll Dein Getränk bei Bedarf auch erwärmen und die Luft im Raum reinigen. Im Handel ist Totcooly noch nicht erhältlich, aber die Finanzierung auf Kickstarter ist bereits geglückt. Ab umgerechnet etwa 61 Euro kannst Du Dir Totcooly für den Sommer sichern. Im August sollen die Multifunktionsgeräte weltweit verschickt werden.

Totcooly kühlt die Luft und reinigt sie

Spannend ist an Totcooly vor allem die Klimaanlagenfunktion, die in ein kompaktes Gehäuse verbaut wurde. Totcooly soll die gekühlte Luft in eine Reichweite von über zwei Metern abgeben können und damit als "persönliche Klimaanlage" fungieren. Offen ist, ob sie wirklich einen mit Klimaanlagen vergleichbaren Effekt erzielt – oder ob ein guter (Tisch-) Ventilator bei hohen Temperaturen nicht hilfreicher wäre.

Ebenfalls interessant: Totcooly nutzt den Vorgang der Ionisation, um Schadstoffe wie Staub, Pollen und Sporen aus der Luft zu filtern und damit die Luftqualität zu erhöhen. Im Einsatz soll Totcooly nicht lauter als 30 bis 40 Dezibel werden, was Flüstern und leiser Musik entspricht.

Getränke  siebenmal schneller kühlen als im Kühlschrank

Dem Anbieter zufolge kühlt Totcooly dank seines thermoelektrischen Kühlungssystems Getränke siebenmal schneller als ein Kühlschrank. Und wenn Dir der Sinn nach einem warmen Getränk steht, kannst Du ebenfalls auf das Multifunktionsgerät setzen. Denn Totcooly soll Getränke auch aufwärmen und/oder auf einer konstanten Temperatur halten können. Zum echten Gimmick macht Totcooly übrigens der eingebaute Getränkehalter.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kickstarter

close
Bitte Suchbegriff eingeben