Traumhaft! Smarter Nachttisch verbessert Deine Nachtruhe

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Schon mal mitten in der Nacht aufgewacht und gedacht, dass Du eine kühle Erfrischung vertragen könntest? Der smarte Nachttisch von Sobro erhört Deine Gebete und das ohne, dass Du aufstehen musst. Außerdem hat das Möbelstück viele andere smarte Features im Gepäck – beziehungsweise in seinen Schubladen. 

Ein Kühlschrank, ein kabelloses Aufladegerät, Bluetooth-Speaker und vieles mehr – das alles bietet Dir der Nachttisch von Sobro. Damit ist er mindestens genauso smart wie sein Verwandter, der Couchtisch. Doch er hat einen Vorteil: Der Vierbeiner fürs Schlafzimmer verbessert auch Deinen Schlaf.

Sobros Nachttisch als Lichtwecker und Nachtlicht

Zwar kann der kleine Hightech-Tisch auch im Wohnzimmer oder einem anderen Ort der Wohnung als Beistelltisch genutzt werden. Seine besonderen Qualitäten können sich jedoch erst im Schlafzimmer entfalten. So sorgt die flüsterleise Kühleinheit nicht nur für eine Erfrischung in der Nacht, der smarte Tisch kann Dir auch dabei helfen, Deine Schlafgewohnheiten zu verbessern. Dazu werden LED-Lichter an der Rückseite des Tisches genutzt. Sie können auf Wunsch den Sonnenaufgang simulieren, um Dich angenehmer aus den Federn zu holen.

Des Nachts sorgt ein Weißes-Rauschen-Generator dafür, dass Du nicht von Straßenlärm oder dem Schnarchen des Partners gestört wirst. Einstellen kannst Du diese Features in der zugehörigen Sobro App, in der Du auch zwischen verschiedenen Hintergrundgeräuschen wählen kannst. Treibt es Dich in der Nacht doch in Bad oder Küche, dient der Sobro-Nachttisch auch als Nachtlicht. Die LED-Lichter an der Vorderseite des Tisches schalten sich bei Bewegung automatisch ein und geleiten Dich sicher aus den Federn.

Hightech-Nachttisch hat seinen Preis

Die Farbe, Helligkeit und Leuchtdauer des Nachtlichts kannst Du über die App auf Deine Wünsche anpassen. Derzeit ist der kleine Nacht- bzw. Beistelltisch auf Indiegogo noch zum Vorzugspreis von 299 US-Dollar (ca. 240 Euro) verfügbar. Später soll er sich satte 900 US-Dollar (ca. 725 Euro) kosten lassen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben