menu

Turbo-Schnittmuster dank Augmented Reality: Pattarina macht's möglich

Augmented Reality hat inzwischen in vielen Bereichen des täglichen Lebens Einzug gehalten. Dabei sorgt die neue Technik nicht nur für coole (Spiele-)Stunden, sondern erleichtert uns zum Teil sogar den Alltag. Diesen hilfreichen Aspekt macht sich jetzt mit Pattarina erstmals eine Schnittmuster-App zunutze.

Näh-Fans kennen den Kampf mit dem Schnittmuster mitunter nur zu gut. Bevor es mit dem eigentlichen Nähen losgehen kann, muss zunächst einmal gefühlte Ewigkeiten lang gedruckt, geschnippelt und geklebt werden, bis das benötigte Schnittmuster bereit für den Einsatz ist. Doch genau diese Routine will die App Pattarina ihren Nutzern künftig erleichtern, die aktuell auf Kickstarter um Unterstützer wirbt.

Vom Handy direkt auf den Stoff dank Augmented Reality

Dafür macht sich die App – ganz ähnlich wie beispielsweise Einrichtungs-Apps von IKEA und Co. – Augmented Reality, also eine technische Erweiterung der Realität, zunutze. Anstatt Schnittmuster mühselig von Hand vorzubereiten, können Nutzer so einfach direkt in der App die gewünschte Vorlage auswählen. Und sie dann ohne Umwege vom Handy auf den Stoff übertragen. Dafür wird im Display das gewünschte Schnittmuster virtuell über Deinen Stoff gelegt, sodass Du alle Linien direkt nachzeichnen kannst.

Einzige Voraussetzung: Der Stoff sollte entsprechend beschwert werden. Denn mit einer Hand am Smartphone und der anderen am Stift, lässt sich ein Verrutschen sonst kaum verhindern.

Exklusive Designer-Vorlagen als In-App-Käufe

Aber wie kommen die Schnittmuster überhaupt in die App? Dafür haben sich die Entwickler extra mit Designern und Schnittmustererstellern zusammengetan, die Stücke speziell für Pattarina entwerfen. Neben verschiedenen kostenlosen "Probier-Teilen", sollen diese Stücke nach dem offiziellen Launch der Anwendung für die Nutzer dann zum direkten In-App-Kauf zur Verfügung stehen.

Ungewohntes Handling ist für die Kickstarter-Community kein Problem

Das etwas ungewohnte Handling scheint übrigens für einen großen Teil der Näh-Fans auf Kickstarter überhaupt kein Thema zu sein. Sie haben der App bereits jetzt weit über den anvisierten Zielbetrag hinaus geholfen.

Interessierte können sich derzeit noch ab 6 Euro an der Finanzierung der App beteiligen. Voraussichtlich im Frühsommer dieses Jahres soll Pattarina dann für iOS und Android online gehen, wie es auf der offiziellen Homepage der Anwendung heiß.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben