Was für eine Ehre! Das Honor Band 4 erscheint in Europa

Das Honor Band 4 kommt bald in den Westen.
Das Honor Band 4 kommt bald in den Westen. (©Honor.cn 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Bereits Anfang September wurde das Honor Band 4 in seiner Heimat China vorgestellt – und war bislang auch nur im Reich der Mitte zu haben. Doch schon bald soll das smarte Wearable auch die Handgelenke europäischer Fitness-Fans schmücken.

Das verriet die Huawei-Tochterfirma auf einem Hardware-Event gestern in London, wie Gadgets & Wearables berichtet. Schon Ende des Monats soll das Honor Band 4 in Europa erscheinen.

NFC, Schlaftracking & Herzfrequenzmessung

Mit im Gepäck hat das Fitness-Band natürlich dieselben Features, mit denen es auch in seiner Heimat von sich reden macht. So zählt das Wearable die gelaufenen Schritte und hat einen Herzfrequenzmesser sowie Schlaftracking an Bord. Letzteres soll den Schlaf so genau überwachen, dass es Dir sagen kann, wie lange Du in welcher Schlafphase verbracht hast.

Mit einer Wasserfestigkeit bis zu 50 Metern kann auch das Schwimmen problemlos getrackt werden. Auch Benachrichtigungen für Anrufe und Nachrichten gibt das Honor Band 4 aus. Ein NFC-Chip macht zudem künftig kontaktloses Zahlen mit dem Honor Band möglich.

Honor Band 4 punktet mit AMOLED-Farbdisplay

Das sind zwar alles nützliche Features, aber wie Wareable anmerkt, hat sich zum Vorgänger nicht allzu viel geändert. Die größte Neuerung ist das AMOLED-Farbdisplay, mit dem das Honor Band 4 ausgestattet wurde. Damit ist es das erste Huawei-Band mit einem Farbdisplay. Doch nicht zuletzt spricht der Preis für das Fitness-Band. Es soll wie sein Vorgänger für rund 60 Britische Pfund, also ca. 68 Euro, in den Handel kommen. Läufer können sich zudem über eine spezielle Running-Edition freuen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben