menu

watchOS 6: Erweiterte Gesundheitsfunktionen für Apple Watch enthüllt

Die Noise App soll Nutzer der Apple Watch vor Hörschäden schützen.
Die Noise App soll Nutzer der Apple Watch vor Hörschäden schützen.

Das nächste große Software-Update für die Apple Watch kommt in diesem Herbst: watchOS 6. Einen ersten Vorgeschmack auf die erweiterten Gesundheits- und Fitness-Features, die es mit sich bringt, gab es nun auf der Apple-Keynote WWDC 2019.

Zu den Upgrades gehört eine App für die Hörgesundheit. Die sogenannte Noise App misst den Geräuschpegel in der Umgebung in Echtzeit. Wird ein Lärmpegel über 90 Dezibel erreicht, der auf Dauer das Gehör schädigen könnte, alarmiert die App den Nutzer. Wer nun fürchtet, permanent abgehört zu werden, kann aufatmen: Apple versichert, dass die Software lediglich in regelmäßigen Abständen eine Geräuschprobe nimmt, jedoch keine Daten dauerhaft aufzeichnet.

Die Apple Watch bietet zudem künftig eine Zyklus-Tracking-Funktion, ein ähnliches Feature haben zuvor Garmin und Fitbit eingeführt. Die neue App soll Frauen dabei helfen, ihren Menstruationszyklus im Blick zu haben. Sie können den voraussichtlichen Zeitpunkt für die nächste Periode und das nächste Fruchtbarkeitsfenster bestimmen.

Aktivitätstrends statt Übersicht

In Sachen Fitness bringt watchOS 6 ebenfalls Neuerungen mit sich. Statt des monatlichen Fitness-Überblicks, den Nutzer bislang präsentiert bekamen, zeigt die Health App beispielsweise Aktivitätstrends an. Warst Du in den vergangenen 90 Tagen aktiver oder weniger aktiv als in den letzten 365 Tagen? Die App liefert die Antwort und gibt gleichzeitig Tipps zur Verbesserung der Werte.

Apple watchOS 6 iPhone Watch Trends fullscreen
Mehr als nur eine Datenübersicht: Die Health App vergleicht Deine monatliche Aktivität ab Herbst mit dem gesamten Jahr.

App Store und neue Watchfaces

Weitere Neuerung: Mit watchOS 6 wird sich der App Store erstmals direkt über die Apple Watch aufrufen lassen. Apps können direkt am Handgelenk gesucht, gekauft und installiert werden. Zudem lassen sich Anwendungen via Siri, Diktierfunktion oder das Scribble-Feature suchen.

Darüber hinaus bringt das watchOS-Upgrade neue Watchfaces (Ziffernblatt-Designs) mit sich, die jeweils den Zugriff auf bestimmte Apps oder Informationen erleichtern.

watchOS 6 ist für alle da – mit einer Ausnahme

watchOS 6 ist für Apple-Watch-Modelle der Series 1 bis 4 geeignet. Einzig auf den Modellen der ersten Generation – inoffiziell Series 0 genannt – lässt sich das Software-Update nicht installieren. Außerdem sollen nicht alle neuen Features für alle Modelle erhältlich sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Health-Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben