menu

Wer fährt zum Sieg? Stiftung Warentest testet Akku-Rasenmäher

Ein Modell von Einhell konnte sich beim Test durchsetzen.
Ein Modell von Einhell konnte sich beim Test durchsetzen.

Inzwischen zeigt sich die Sonne immer häufiger, weshalb es langsam an der Zeit ist, den heimischen Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Eine große Hilfe kann dabei ein ordentlicher Akku-Rasenmäher sein. Doch welches Modell ist das beste? Stiftung Warentest kennt die Antwort.

Die Vorteile der Akku-Rasenmäher liegen auf der Hand: Sie sind leise und die Gefahr, dass man beim Mähen über das Kabel fährt, gibt es nicht. Die Auswahl an Modellen ist jedoch groß. Darum hat Stiftung Warentest elf Modelle getestet und ein Urteil gefällt.

So wurde getestet

Der wichtigste Punkt beim Test war natürlich das Mähresultat und fiel mit 50 Prozent der Gesamtnote am meisten ins Gewicht. So wurde trockener sowie feuchter Rasen gemäht. Um zu sehen, wie die Akku-Rasenmäher mit hochgewachsenen Halmen klarkommt, wurde zudem eine Fläche mit 14 Zentimeter hohem Gras gekürzt. Anschließend haben die Experten begutachtet, wie akkurat die Schnittkante war: Wurden die Halme sauber abgetrennt oder gab es stumpfe Kanten? Darüber hinaus wurden die Modelle auf ihre Reichweite und Akkulaufzeit getestet.

Etwas weniger ins Gewicht fielen Handhabung (25 Prozent), Haltbarkeit (10 Prozent), Gesundheit und Umwelt (10 Prozent) und Sicherheit (5 Prozent).

Einhell, Gardena, Stiga oder Stihl?

Nahezu alle Hersteller bieten inzwischen praktische Akku-Rasenmäher an. Der Vergleich von Stiftung Warentest hat dabei ergeben, dass teuer nicht gleich gut bedeutet. Der Sieger ist nämlich ein Mittelklasse-Modell von Einhell für 350 Euro. Vor allem in puncto Sicherheit und Haltbarkeit schnitt das Modell GE-CM 43 Li M mit "sehr gut" ab. Insgesamt kommt der Akku-Rasenmäher auf eine Gesamtnote von 2,3.

Außerdem die Note "gut" mit einer Wertung von 2,4 bekommt das Modell 40-Accu von Sabo, der für 630 Euro erhältlich ist. In der Mähqualität zeigt er etwas mehr Schwächen als der Testsieger, punktet dafür ebenfalls mit Sicherheit und Haltbarkeit.

Die Top-5-Modelle unter den getesteten Akku-Rasenmähern sind:

  1. Einhell GE-CM 43 Li M (350 Euro) (Note: 2,3)
  2. Sabo 40-Accu (630 Euro) (Note: 2,4)
  3. Stiga Combi 43 AE (490 Euro) (Note: 3,0)
  4. Duramaxx D40LM41 (200 Euro) (Note: 3,1)
  5. Greenworks G40KM41 (218 Euro) (Note: 3,1)
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Garten-Gadgets

close
Bitte Suchbegriff eingeben