8 Apps, mit denen Du Deine guten Vorsätze durchziehst

Apps können einem dabei helfen, die guten Vorsätze einzuhalten.
Apps können einem dabei helfen, die guten Vorsätze einzuhalten. (©nd3000/iStock/Thinkstock 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Abnehmen, mehr Sport machen oder aufhören zu rauchen? Naht der Jahreswechsel, fassen viele Menschen gute Vorsätze für die kommenden zwölf Monate. Doch spätestens nach ein, zwei Wochen ist die Motivation meist dahin – außer Du hast die passenden Apps parat, die Dich bei der Stange halten.

1. Fitter werden mit Runtastic

Hast Du Dich zuletzt kaum noch zum Sport aufraffen können und keuchst schon, wenn Du mal die Treppe nimmst? Dann wird es Zeit, eine Fitness-App wie Runtastic auf Dein Smartphone zu laden. Die App fungiert als persönlicher Coach, der Deine Aktivitäten wie Laufen und Radfahren aufzeichnet. Dabei werden Eckdaten wie Distanz, Zeit, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch festgehalten. Durch konkrete Zielsetzungen hast Du Deine Fortschritte immer im Blick.

Verfügbar für:  iOSAndroid und Windows Phone 
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

2. Erfolgreicher Rauch-Stopp mit QuitNow

Bei Stress, in der Mittagspause oder beim Feierabendbierchen: Für viele gehört eine Zigarette einfach dazu. Wenn Du mit dem Rauchen aufhören willst, hilft Dir die App QuitNow, die vor allem mit ihrem sozialen Aspekt punktet. Sie zeigt Dir nicht nur den Zeitraum seit Deinem letzten Zug an, sondern auch, wie sich Deine Gesundheit durch die Enthaltsamkeit verbessert und wie viel Geld Du dadurch gespart hast. Das Teilen Deiner Fortschritte und Erfolge bei Facebook und Co. sorgt für weitere Motivation.

Verfügbar für: Android und iOS
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

3. Geld sparen mit Monefy

Verschwindet Dein Geld auf magische Weise immer schon, bevor das nächste Monatsgehalt kommt? Dann kannst Du Dir mit der App Monefy einen besseren Überblick über Deine Finanzen verschaffen. In der Anwendung kannst Du intuitiv und einfach Deine Ausgaben nach Kategorien sortiert dokumentieren. Einfach auf den +-Button drücken, den Betrag eingeben und fertig. Schöne Schaubilder zeigen Dir detailliert, wo das meiste Geld hinfließt. Für gemeinsame Ausgaben lässt sich der Account auch mit dem Partner teilen.

Verfügbar für: Android, iOS und Windows
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

4. Sprachen lernen mit Memrise

Auch wenn der Wille da ist, eine neue Sprache zu lernen, ist es oft sehr stressig, sich regelmäßig in der Volkshochschule oder bei einem anderen Kursanbieter einzufinden. Ein Ersatz für solche Kurse sind Sprach-Apps, mit denen Du von der Couch aus bequem Spanisch, Schwedisch oder eine andere Wunschsprache lernen kannst. Die Sprach-App Memrise punktet mit 30.000 Sprachlern-Videos von Muttersprachlern, mit Chatbots und Sprachspielen. Hier findest Du fast alle Sprachen der Welt – inklusive erfundener Sprachen wie Elbisch aus "Herr der Ringe".

Verfügbar für: Android und iOS
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

5. Abnehmen mit MyFitnessPal

Nach dem vielen Schlemmen zu den Feiertagen haben sich bei dem einen oder anderen bestimmt unbeliebte Pölsterchen breitgemacht. Da die Bikinisaison immer schneller kommt, als man glaubt, kannst Du den Pfunden jetzt schon mit der App MyFitnessPal den Kampf ansagen. Der Kalorienzähler fürs Smartphone hilft Dir dabei, Deine tägliche Kalorienzufuhr im Blick zu behalten. In der Datenbank sind fünf Millionen Nahrungsmittel zu finden. Unterstützt wirst Du außerdem von einem Ernährungs- und Fitnessplan. Übrigens ist MyFitnessPal mit vielen Fitness-Apps und -Geräten wie Apple Health und Fitbit kompatibel.

Verfügbar für: Android und iOS
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

6. Weniger Stress mit Calm

Bist Du häufig gestresst und kommst nicht zur Ruhe? Das sollte sich im neuen Jahr besser ändern. Hilfreich zur Seite stehen kann Dir dabei eine Meditations-App wie Calm. Die geführten Meditationen, Schlafgeschichten und Atemprogramme, die Dir hier zur Verfügung stehen, sollen Klarheit, Freude und Frieden in Dein Leben bringen. Dass dieses Programm funktioniert, beweist eine Studie, aus der hervorging, dass Calm zu den Apps gehört, die ihre Nutzer am glücklichsten machen.

Verfügbar für: Android und iOS
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

7. Bessere Organisation mit Cozi

So sehr man die eigene Familie liebt, so viel Stress kann sie einem auch bescheren. Das Fußballtraining des Sohnemanns, den dringenden Arzttermin und den wöchentlichen Großeinkauf unter einen Hut zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Der digitale Familien-Organizer Cozi soll es richten. Alle Familienmitglieder haben Zugriff auf die App und können dank Farbcode sehen, was jeder auf dem Zettel hat. Zusätzlich kannst Du Erinnerungen für wichtige Termine einrichten und selbst Einkaufs- und To-do-Listen schreiben und teilen.

Verfügbar für: Android, iOS und Windows
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

8. Ziele erreichen mit HabitBull

Möchtest Du im neuen Jahr viele unterschiedliche Ziele erreichen, ist ein Gewohnheitstracker wie HabitBull das Richtige für Dich. Mit ihm kannst Du Dir verschiedene Ziele setzen, mit einer schlechten Angewohnheit brechen oder Dir gute Angewohnheiten aneignen, indem Du Muster durchschaust und Dir Erinnerungen setzt. Unterstützt wirst Du bei jedem Deiner flexibel einstellbaren Ziele mit motivierenden Zitaten und Bildern sowie anschaulichen Grafiken. Außerdem kann die Gesundheitsplattform Google Fit integriert werden.

Verfügbar für: Android und iOS 
Preis: Kostenlos mit In-App-Käufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben