menu

Alexa: Diese Geräte sind mit der smarten Sprachsteuerung kompatibel

Unsere Topliste gibt Dir einen Überblick, welche Smart-Home-Geräte Du mit Sprachassistent Alexa verbinden kannst.
Unsere Topliste gibt Dir einen Überblick, welche Smart-Home-Geräte Du mit Sprachassistent Alexa verbinden kannst.

Sprachassistent Alexa eignet sich super, um Dein Smart Home zu steuern und Dir lästige Alltagsaufgaben abzunehmen. Die Liste der kompatiblen Geräte ist lang und wächst stetig – unsere Topliste verschafft Dir einen Überblick.

Musik abspielen, den Wetterbericht verkünden, Wecker und Timer stellen: Amazons Sprachassistent Alexa übernimmt eigenständig zahlreiche Aufgaben, die entsprechende App für iOS und Android vorausgesetzt. Erst wenn Alexa mit weiteren Smart-Home-Geräten und den Alexa Skills genannten Apps kombiniert wird, lässt sich jedoch das ganze Potenzial der Sprachsteuerung nutzen. Nachfolgend findest Du eine Auswahl von kompatiblen Geräten.

Aufgepasst!
Alexa-Kompatibilität bedeutet nicht, dass das betreffende Produkt jedes Modell der Amazon-Echo-Serie unterstützt. Mitunter wird eine ganz bestimmte Hardware vorausgesetzt, und eventuell ist eine Kombination mit einem Smart-Home-Hub oder einer Bridge erforderlich. Vor dem Kauf gilt es also zu überprüfen, mit welchem Echo-Gerät die gewünschte Glühbirne, der Thermostat oder Fernseher verbunden werden kann.

Amazon-Geräte mit und für Alexa

Drei smarte Lautsprecher bietet Amazon an: Echo, Echo Dot und Echo Plus (Stand Juli 2019). Die Hauptunterschiede zwischen den Modellen liegen in Preis, Größe und Klangqualität der Lautsprecher. Der Echo Plus dient zudem als Smart-Home-Schaltzentrale und macht bei manchen smarten Komponenten wie den Philips-Hue-Leuchtmitteln den Einsatz einer zusätzlichen Bridge überflüssig.

Ebenfalls zur Verfügung stehen der smarte Wecker Echo Spot und der Echo Show, ein Lautsprecher mit eingebautem Display. Etwas ungewöhnlich ist der Echo Button: Mit dem Knopf lassen sich bestimmte Smart-Home-Routinen steuern. Amazon sieht das Einsatzgebiet des Buttons aber vor allem im Bereich der interaktiven Spiele. Nutzer müssen dafür einen Amazon Echo besitzen und Alexa-Skill-Spiele herunterladen.

Echo Connect wiederum sorgt dafür, dass Alexa Anrufe tätigen kann. Die kleine schwarze Box nutzt den bestehenden Anschluss, ob analog oder VoiP, um die Sprachsteuerung zur Telefonassistenz auszubauen. Abgerundet wird das Sortiment durch Amazons Fire-TV-Stick. In der neuesten Version kommt der Streaming-Stick inklusive Fernbedienung mit eingebauter Alexa-Sprachsteuerung.

Die Echo Buttons sind als interaktives Spielzeug gedacht. fullscreen
Die Echo Buttons sind als interaktives Spielzeug gedacht.
Die verschiedenen Amazon-Echo-Modelle unterscheiden sich in Preis und Größe. fullscreen
Die verschiedenen Amazon-Echo-Modelle unterscheiden sich in Preis und Größe.
Die Amazon-Echo-Familie umfasst inzwischen mehr als sieben unterschiedliche Produkte, wobei nicht alle in Deutschland verfügbar sind. fullscreen
Die Amazon-Echo-Familie umfasst inzwischen mehr als sieben unterschiedliche Produkte, wobei nicht alle in Deutschland verfügbar sind.
Der Echo Spot ist ein Wecker mit integriertem Display und Sprachsteuerung. fullscreen
Der Echo Spot ist ein Wecker mit integriertem Display und Sprachsteuerung.
Mit Amazon Connect und einem kompatiblen, Alexa-fähigen Gerät, werden Telefonanrufe möglich. fullscreen
Mit Amazon Connect und einem kompatiblen, Alexa-fähigen Gerät, werden Telefonanrufe möglich.
Die zweite Generation des Fire TV Sticks besitzt eine Fernbedienung mit integrierter Sprachsteuerung. fullscreen
Die zweite Generation des Fire TV Sticks besitzt eine Fernbedienung mit integrierter Sprachsteuerung.
Die Echo Buttons sind als interaktives Spielzeug gedacht.
Die verschiedenen Amazon-Echo-Modelle unterscheiden sich in Preis und Größe.
Die Amazon-Echo-Familie umfasst inzwischen mehr als sieben unterschiedliche Produkte, wobei nicht alle in Deutschland verfügbar sind.
Der Echo Spot ist ein Wecker mit integriertem Display und Sprachsteuerung.
Mit Amazon Connect und einem kompatiblen, Alexa-fähigen Gerät, werden Telefonanrufe möglich.
Die zweite Generation des Fire TV Sticks besitzt eine Fernbedienung mit integrierter Sprachsteuerung.

Die smarten Amazon-Lautsprecher bei SATURN kaufen

Beleuchtung mit Alexa steuern

Das Licht am Abend auf Zuruf dimmen oder eine Routine definieren, die alle Lichter in der Wohnung automatisch nach Tageszeit einstellt: Smarte Beleuchtung macht den Alltag komfortabler.

Kompatibel mit Amazons Sprachassistent sind WLAN-Glühbirnen von Hama und Leuchten aus der Philips-Hue-Produktlinie. Wer lediglich das Licht dimmen will und einen Echo Plus besitzt, benötigt nur einige Philips-Hue-Glühbirnen und kann diese direkt mit Alexa und dem passenden Skill ansteuern. Sollen komplexere Aufgaben wie ein bestimmtes Lichtszenario beim Starten eines Films eingerichtet werden, ist Alexa schnell überfordert. In diesem Fall empfiehlt sich die Investition in ein Starter-Kit von Philips. Darin ist die notwendige Bridge für die Konfiguration der Glühbirnen enthalten.

philips-hue-licht-starter-kit fullscreen
Die Philips-Hue-Glühbirnen lassen sich per Alexa und Amazon Echo steuern.

Zum Philips Hue Starter-Kit bei SATURN

Zur Hama WiFi LED Lampe bei SATURN

"Alexa, stell die Schlafzimmertemperatur auf 20 Grad"

Mit einem Smart-Home-fähigen Thermostat lässt sich die Heizung via Alexa-Sprachbefehl einstellen. Anbieter gibt es viele, kompatibel mit Amazons Sprachassistenten sind unter anderem Thermostate von Homematic IP, Tado und Bosch. Aller Hersteller haben eine Reihe von Starter-Kits und Paketen für die Heizungssteuerung im Programm.

Homematic-Thermostate lassen sich direkt mit einem Amazon Echo und Echo Dot ansteuern. Mit Amazon Echo gelingt auch die Verbindung zu den Tado-Thermostaten. Boschs Thermostate sind dem Hersteller zufolge mit "den meisten" der Amazon Echo-Produkte kompatibel.

Tado (12) fullscreen
Das Starter Kit V3+ von Tado kann mit dem Amazon-Sprachassistenten kommunizieren.

Zum Homematic IP 140280 Heizkörper-Thermostat bei SATURN

Zum Tado Starter-Kit V3+ bei SATURN

Zum Bosch Smart Home Starter-Kit bei SATURN

Bilder der Überwachungskamera per Sprache aufrufen

Die Aufnahmen von Smart-Home-Videokameras lassen sich aus unterschiedlichen Zimmern und von unterwegs ansehen. Mit Alexa sind zum Beispiel viele Überwachungskameras von Arlo kompatibel. Anzeigen lassen können sich Nutzer die Bilder per Sprachbefehl auf ihrem Echo Show oder via Fire TV auf dem Fernseher.

Die Door View Cam wiederum ersetzt den klassischen Türspion durch eine Smart-Home-fähige Kamera. Auch bei diesem Produkt können sich Nutzer die Bilder auf dem Echo Show oder per Fire-TV-Stick auf dem Fernsehgerät anschauen. Ein weiterer Anbieter für Alexa-fähige Videokameras ist D-Link.

Zur Arlo Pro 2 bei SATURN

Zur Ring Doorview Cam bei SATURN

Zum D-Link IP-Kamera-Set bei SATURN

Alexa im Entertainment-Bereich

Amazons Sprachassistent steuert ab Werk Musik und bietet im Skill-Store interaktive Spiele an. Mit den richtigen Geräten kombiniert legt Alexa bei der Unterhaltung dann richtig los: Kompatible Lautsprecher von Sonos oder Bose sorgen für ein deutliches Plus an Soundqualität. Und Sony beispielsweise bietet eine Reihe von Fernsehern an, die sich mit Alexa steuern lassen.

Für Heimkino-Fans gibt es überdies einen Alexa-kompatiblen Beamer von Optoma. Dank Sprachsteuerung beginnt das heimische Kinoerlebnis wie von Zauberhand.

Mit Alexa lassen sich zum Beispiel die Sonos-Play1-Lautsprecher bedienen. fullscreen
Mit Alexa lassen sich zum Beispiel die Sonos-Play1-Lautsprecher bedienen.
Ebenfalls kompatibel ist der Lautsprecher Bose SoundTouch. fullscreen
Ebenfalls kompatibel ist der Lautsprecher Bose SoundTouch.
Sony bietet eine ganze Reihe von Android-TVs an, die sich mit Amazons Echo-Geräten bedienen lassen. fullscreen
Sony bietet eine ganze Reihe von Android-TVs an, die sich mit Amazons Echo-Geräten bedienen lassen.
Der Optoma-Projektor mit Alexa-Unterstützung verwandelt das Wohnzimmer in ein sprachgesteuertes Heimkino. fullscreen
Der Optoma-Projektor mit Alexa-Unterstützung verwandelt das Wohnzimmer in ein sprachgesteuertes Heimkino.
Mit Alexa lassen sich zum Beispiel die Sonos-Play1-Lautsprecher bedienen.
Ebenfalls kompatibel ist der Lautsprecher Bose SoundTouch.
Sony bietet eine ganze Reihe von Android-TVs an, die sich mit Amazons Echo-Geräten bedienen lassen.
Der Optoma-Projektor mit Alexa-Unterstützung verwandelt das Wohnzimmer in ein sprachgesteuertes Heimkino.

Zum Sonos Play:1 bei SATURN

Zum Bose SoundTouch bei SATURN

Sprachassistent in Küche und Haushalt

Einen Saugroboter per Sprachbefehl zum Putzen auffordern –bequemer geht's kaum. Alexa ist beispielsweise mit vielen Modellen von iRobot kompatibel. Der Sprachassistent kann in Verbindung mit geeigneten Geräten noch einiges mehr.

Bosch zum Beispiel hat einen Alexa-kompatiblen Kaffeevollautomat im Sortiment. Dieser brüht in Verbindung mit dem Amazon Echo Dot auf Zuruf selbstständig einen Kaffee. Auch einige Waschmaschinen von Miele lassen sich mithilfe des Amazon Echo Dot per Sprache steuern. Und mit der Netatmo-Wetterstation können Nutzer Informationen über die aktuelle Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit und sogar CO2-Werte via Alexa und Amazon Echo Dot abfragen.

Boschs Kaffeevollautomat lässt sich mit Alexa verbinden und kocht dann auf Kommando Kaffee. fullscreen
Boschs Kaffeevollautomat lässt sich mit Alexa verbinden und kocht dann auf Kommando Kaffee.
Der Roomba 676 von iRobot saugt via Alexa auf Zuruf. fullscreen
Der Roomba 676 von iRobot saugt via Alexa auf Zuruf.
Mithilfe der Messungen der Netatmo-Wetterstation informiert Alexa detailliert über die aktuelle Wetterlage. fullscreen
Mithilfe der Messungen der Netatmo-Wetterstation informiert Alexa detailliert über die aktuelle Wetterlage.
Boschs Kaffeevollautomat lässt sich mit Alexa verbinden und kocht dann auf Kommando Kaffee.
Der Roomba 676 von iRobot saugt via Alexa auf Zuruf.
Mithilfe der Messungen der Netatmo-Wetterstation informiert Alexa detailliert über die aktuelle Wetterlage.

Zum iRobot Roomba 676 bei SATURN

Zum Bosch CTL636ES6 Kaffeevollautomaten bei SATURN

Zur Miele WWE660 Waschmaschine bei SATURN

Smarte Steckdosen bringen nachträglich Alexa-Kompatibilität

Wer nicht in eine neue Waschmaschine oder einen Kaffeevollautomaten investieren will, kann mit Smart-Home-fähigen Steckdosen nachträglich upgraden. Konventionelle Geräte lassen sich über die Steckdosen per Alexa ansteuern und ein- oder ausschalten. Solche kompatiblen Smart Plugs gibt es unter anderem von Osram, Hama und TP-Link.

Zum Osram Smart+ Plug bei SATURN

Zur Hama-3.680W-Steckdose bei SATURN

Zur TP-Link WLAN-Steckdose bei SATURN

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Amazon Echo

close
Bitte Suchbegriff eingeben