menu

Da geht Dir ein Licht auf: 6 smarte Stimmungsleuchten für Dein Heim

Smarte Stimmungsleuchten wie das Aurora-Rhythm-System von Nanoleaf setzen Dein Heim ins rechte Licht.
Smarte Stimmungsleuchten wie das Aurora-Rhythm-System von Nanoleaf setzen Dein Heim ins rechte Licht.

Du wünschst Dir atmosphärisches Licht für den romantischen Paarabend? Coole Beleuchtung passend zu Deinen Lieblingshits? Smarte Beleuchtungssysteme passen das Licht in Deinem Heim in Sekundenschnelle an Deine Stimmung oder bestimmte Anlässe an. In dieser Übersicht haben wir sechs smarte Stimmungsleuchten und Lichtsysteme mit LED-Technik für Dich zusammengestellt.

Philips Hue Starter-Set

Die LED-Stimmungsleuchten von Philips Hue tauchen Dein Heim stets in das gewünschte Licht. Passende Beleuchtung zum Kuscheln, für die Lieblingsserie oder die aktuellen Hits gefällig? Mit der Hue-App wählst Du das passende Lichtszenario aus. Praktisch: Philips Hue ist mit Drittanbieter-Apps kompatibel, du kannst die Leuchten in ein anderes Lichtsystem einbinden.

Bis zu 50 Hue-Lampen und -Leuchten lassen sich mithilfe einer sogenannten Bridge zusammenschalten und steuern. Nutzt Du das Starter-Set mit Bewegungsmelder, kannst Du im Nu loslegen. Da sich das System mit Siri, Alexa und dem Google Assistant versteht, lässt sich die Beleuchtung auch bequem per Sprachbefehl steuern.

Zusätzlich zu Stimmungsleuchten umfasst das Philips-Hue-System auch Outdoor-Beleuchtung. Praktisch: Spezielle Features wie "Mimic presence on motion" gaukeln bei Abwesenheit vor, dass jemand zu Hause ist – das schreckt Einbrecher ab.

  • Kompatibel mit: Apple HomeKit, Qivicon, SmartHome, ZigBee, Alexa, Google Assistant
  • Preis: rund 200 Euro

Nanoleaf Aurora Rhythm

Mit Aurora Rhythm von Nanoleaf tauchen bis zu 30 LED-Panels Deine vier Wände in stimmungsvolles Licht, das System passt seine Effekte zudem eigenständig an die gerade laufende Musik an. Die Panels lassen sich wie gewünscht zusammenstecken, sodass Du Form und Größe des Gesamtpanels selbst bestimmen kannst.

Über die zugehörige App lassen sich neben der bevorzugten Farbpalette auch Lichtszenarien, Alarme und automatische Aktionen einstellen. Die Stimmungsleuchten von Nanoleaf sind ebenfalls mit Siri, Alexa und dem Google Assistant kompatibel. Du kannst Deine Beleuchtung also in Dein Smart Home integrieren und per Sprachbefehl steuern.

  • Kompatibel mit: Apple HomeKit, Alexa, Google Assistant
  • Preis: Rund 200 Euro

Lifx Mini

Die smarten Stimmungsglühlampen von Lifx kommen ohne zentrale Verbindungseinheit wie eine Bridge aus. Sie lassen sich per WLAN und App sowie via Sprachassistent steuern. Willst Du es besonders bequem haben, nutzt Du eine der verschiedenen Automatisierungsoptionen. Dank der herstellerübergreifenden Technologie IFTTT kannst Du die Lampen in ein bestehendes Smart-Home-System integrieren.

Die LED-Lampen der Lifx-Mini-Reihe stehen in den Versionen "Day & Dusk", "Color", "Edison" und "White" zur Verfügung. Du schraubst sie einfach in eine gängige Standardfassung – und schon kannst Du Dein Heim in Regenbogenfarben tauchen oder das natürliche Sonnenlicht imitieren.

  • Kompatibel mit: Apple HomeKit, Alexa, Nest, Google Assistant, IFTTT, Samsung SmartThings, Flic, Scout
  • Preis: ab rund 25 Euro

Osram Smart+-Leuchten

Hersteller Osram präsentiert mit Smart+ ein intelligentes Beleuchtungssystem, das sich in Dein Smart Home integrieren und per Sprachbefehl steuern lässt. Außerdem kannst Du das Licht via App und portablem Lichtschalter steuern. Die Einbindung von Bewegungsmeldern ist ebenfalls möglich. Neben LED-Stimmungsleuchten für Innenräume umfasst das Sortiment auch Modelle für Deinen Garten.

In der zugehörigen App kannst Du individuelle Lichtszenarien festlegen, die auf Wunsch automatisiert ablaufen. Von verschiedenen Weißtönen bis zu farbiger Beleuchtung ist alles möglich, sodass Du Dein Heim entsprechend Laune und Anlass immer ins passende Licht rücken kannst.

  • Kompatibel mit: Apple HomeKit, Samsung SmartThings, Alexa, ZigBee
  • Preis: ab rund 27 Euro

Wiz-Stimmungsleuchten

Die smarten LED-Stimmungsleuchten von Wiz lassen sich wie die Glühlampen der Lifx-Mini-Reihe in gängige Fassungen schrauben, eine Bridge ist auch hier nicht nötig. Die Steuerung funktioniert via App, Fernbedienung, Lichtschalter oder Sprachassistent.

Nutzer haben zudem die Wahl zwischen voreingestellten oder individualisierten Lichtmodi, über die zugehörige App lassen sich laut Hersteller bis zu 10.000 Lampen zentral steuern – auch für verschiedene Standorte. Du kannst also einen einzelnen Stimmungsleuchter bestücken, oder ein ganzes Bürogebäude erhellen. Per Favoriten-Funktion weist Du jedem Raum bis zu vier Lieblingslichtmodi zu, die Du per Knopfdruck auf der Wiz-Fernbedienung aktivieren kannst.

  • Kompatibel mit: Apple HomeKit, Alexa, Google Assistant, IFTTT, Nest
  • Preis: ab rund 23 Euro

Ikea Tradfri-System

Ikea hat mit der Tradfri-Reihe ebenfalls smarte LED-Stimmungsleuchten im Sortiment. Sie lassen sich per zentraler Steuereinheit zu Gruppen zusammenschließen und über die dazugehörige App, per Fernbedienung oder Dimmer steuern. Auch auf Sprachbefehle reagiert das Beleuchtungssystem. Neben Weißtönen stehen natürlich auch farbige Lichtszenarien zur Auswahl.

Mit der Fernbedienung lassen sich bis zu zehn LED-Leuchten gleichzeitig steuern, die Reichweite liegt bei maximal zehn Metern. Neben LED-Glühlampen umfasst die Tradfri-Reihe auch Lichtpanels und LED-Türen für Ikea-Möbel. Besonders praktisch: Die smarten Leuchten lassen sich auf Wunsch in das Philips-Hue-System integrieren und danach über die zugehörige Philips-App kontrollieren.

  • Kompatibel mit: Philips Hue, Alexa, Apple HomeKit, ZigBee, Google Assistant
  • Preis: ab rund 13 Euro

Noch mehr Stimmungsleuchten findest Du in der folgenden Liste:

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Beleuchtung

close
Bitte Suchbegriff eingeben