menu
Highlight

IFA 2019 im Check: Die 7 spannendsten Küchentrends

AEG Backofen SteamPro-AEG
Auf der IFA 2019 wurden zahlreiche Neuerungen für die Küche vorgestellt – von denen einige meiner Meinung nach das Zeug zum echten Trend haben.

Die Internationale Funkausstellung (IFA) verwandelt Berlin alljährlich in ein Mekka für Technikfans. Die Hersteller nutzen die Messe, um ihre Neuerungen vorzustellen und neue Trends zu setzen – natürlich auch im Küchenbereich. Ich habe die für mich sieben spannendsten Innovationen von der IFA 2019 für Dich zusammengestellt.

Kochfelder werden immer smarter – und autarker

Der Herd war schon immer das Zentrum der Küche, seit einiger Zeit wird er zunehmend smart. Besonders spannend finde ich den Trend zu immer autarkeren Kochfeldern!

So hat etwa AEG im Rahmen der IFA 2019 sein Induktionskochfeld SensePro vorgestellt, das laut Hersteller über den ersten kabel- und batterielosen Lebensmittelsensor verfügt. Nutzer piksen den smarten Fühler lediglich ins Gargut, teilen ihrem smarten Kochfeld mit, wie sie zum Beispiel ihr Steak gern hätten – die verbauten Sensoren regeln den Rest. Auf dem ins Kochfeld integrierten Touchscreen lässt sich zudem die Temperatur manuell bis aufs Grad genau einstellen.

AEG-SensePro-Induktion-Kochfeld-AEG fullscreen
Der Lebensmittelsensor des AEG-SensePro-Kochfeldes überträgt seine Daten per Funk an die integrierte Steuereinheit des Induktionsfeldes.

Kochfelder von AEG bei SATURN kaufen

Töpfchen wechsle dich auf dem Induktionsfeld

Bosch will beim neuen Trend zum intelligenten Kochfeld nicht hintenanstehen und präsentierte auf der IFA das FlexInduction-Kochfeld. Praktischer lässt sich ein Kochfeld kaum gestalten! Dank vollflächiger Induktionstechnologie und intelligenter Sensoren kannst Du Töpfe und Pfannen platzieren, wie Du lustig bist. Ganz ohne Dich von vorgegebenen Kochzonen einschränken zu lassen. Verrückst Du das Kochgeschirr auf dem Feld, überträgt die FlexInduction-Technik Deine Einstellungen auf die neue Position.

inductionAir-Plus-Kochfeld-Siemens fullscreen
Beim inductionAir-Kochfeld ist die Dunstabzugshaube plan ins Induktionsfeld integriert.

Ganz ähnlich funktioniert das activeLight-Kochfeld von Siemens. Der Hersteller hat außerdem mit dem inductionAir-Plus-Kochfeld die verbesserte Version seines Induktionskochfelds mit integriertem Dunstabzug vorgestellt. Neben Siemens arbeiten auch Miele, Bosch, AEG und weitere namhafte Hersteller an der besonders platzsparenden Lösung. Praktisch für Nutzer, die in ihrer Küche keine konventionelle Dunstabzugshaube montieren können oder wollen – und trotzdem nicht Kochgerüche in der Nase haben möchten.

Induktionskochfelder bei SATURN kaufen

Der Trend zum Multifunktionsbackofen ...

Die IFA 2019 hat auch gezeigt: Bei den Backöfen geht der Trend in Richtung Multifunktionsgerät – hin zu Modellen, die backen, grillen und dampfgaren können. Einige Geräte beherrschen sogar das Sous-vide-Garen (sanftes Garen unter Vakuum).

Viele der in Berlin vorgestellten Backöfen verfügen zudem über Sensoren und intelligente Technik, die ein Anbrennen oder Austrocknen des Essens fast unmöglich machen. Der neue Bosch-Backofen der Accent-Line-Serie 8 etwa ist mit der Home-Connect-App des Herstellers vernetzt und verfügt über einen PerfectBake-Backsensor sowie PerfectRoast-Grillsensor, die perfekte Ergebnisse garantieren sollen.

Miele Backofen-TasteControl-Miele fullscreen
Miele-Backöfen lassen künftig nichts mehr anbrennen.

Die neuen Miele-Backöfen der Serie Generation 7000 wiederum erkennen dank TasteControl-Funktion, wenn Dein Essen zu lange zu garen droht – und öffnen dann selbstständig die Ofentür, um sprichwörtlich Dampf abzulassen. Solche Features könnten sogar aus mir eine Profiköchin machen ...

Bosch-Backöfen bei SATURN kaufen
Miele-Backöfen bei SATURN kaufen

... mit Extra-Durchblick

Ein weiterer Backofen-Trend, der sich auf der IFA 2019 herauskristallisiert hat: Backöfen sorgen per integrierter Kamera für mehr Ein- und Durchblick, als wir es von der Glastür gewohnt sind. Die Kamera im Griff des CookView-Backofens von AEG beispielsweise liefert auf Wunsch heiße Bilder aufs Smartphone.

AEG CookView 9000 Ofen mit Fleisch fullscreen
Der CookView-Backofen von AEG mit integrierter Kamera: auf dem Sofa oder im Garten checken, wie weit das Essen ist.

Bei den Backöfen der Generation-7000-Serie von Miele befindet sich die HD-Kamera sogar im Garraum, den Bräunungsgrad Deiner Lasagne kannst Du somit in beiden Fällen bequem vom Sofa aus überprüfen. Da Du die Geräte zudem per App bedienen kannst, musst Du Deinen Lümmelplatz erst verlassen, wenn das Essen bereit zum Servieren ist. Aus dem Ofen nehmen musst Du die Mahlzeiten trotz intelligenter Technik nämlich nach wie vor selbst.

AEG-Backöfen bei SATURN kaufen

Multikocher auf dem Vormarsch

Multikocher liegen seit Vorwerks Thermomix voll im Trend. Es ist ja auch extrem praktisch, alles in einen Topf zu werfen und sich auf die fertige Mahlzeit zu freuen – bei fast jeder Art von Gericht.

Bei den All-in-one-Geräten geht der Trend in Richtung immer mehr Features, das lässt auch mich langsam mit einem Multikocher liebäugeln. Krups und Bosch beispielsweise haben auf der IFA 2019 neue Geräte vorgestellt, die Nutzer per Schritt-für-Schritt-Anleitung auf ihrem Display durch die Zubereitung führen – oder gleich alles selbst erledigen.

Bosch Cookit-Küchenmaschine-Kochen-Bosch fullscreen
Der Cookit von Bosch lässt sich auch per Sprachbefehl an Alexa steuern.

Hilfreich für alle, die wie ich häufig ratlos vor dem berühmten Rest vom Schützenfest stehen: Multikocher wie der Cook4Me+ Grameez von Krups liefern passende Rezepte auch bei wenigen Lebensmitteln, die sich noch im Kühlschrank befinden. Ein Trend, der gut gegen Lebensmittelverschwendung ist und jeden zu einem passablen Koch machen kann.

Multikocher bei SATURN kaufen

Eiskalte Einsichten im Kühlschrank

Zurück zu den Einblicken: Auch in Kühlschränke zieht zunehmend Kameratechnik ein, bei AEG und Liebherr ist das die FridgeCam von Smarter. Samsung, Bosch und weitere renommierte Hersteller setzen ebenfalls auf Kühlschrankkameras. Was sie bringen? Du kannst jederzeit auf Deinem Smartphone nachsehen, wie es um den Inhalt Deines Kühlschranks bestellt ist. Besonders praktisch für Menschen wie mich, die sich im Supermarkt trotz Einkaufszettel immer wieder fragen, ob nicht doch noch etwas fehlt!

Kühlschränke mit App-Steuerung bei SATURN kaufen

Das Geschirr kommt uns künftig entgegen

Nach dem Essen wartet der Abwasch. So ist es und so wird es wohl immer bleiben. Meine Spülmaschine möchte ich auf keinen Fall missen, schon gar nicht, wenn Besuch ins Haus steht. Kommende Generationen der praktischen Küchenhelfer machen dabei Schluss mit tiefem Bücken nach dem unteren Geschirrkorb, wenn wir der IFA 2019 glauben dürfen.

AEG_Geschirrspüler_ComfortLift_QuickSelect-AEG fullscreen
Die ComfortLift-Spülmaschine hebt Dir das Geschirr entgegen.

AEG beispielsweise hat mit der Spülmaschine ComfortLift ein Gerät vorgestellt, dessen flexibler Unterkorb auf Wunsch nach oben gleitet. Dank sogenannter QuickSelect-Funktion sollen sich zudem die verschiedenen Programme besonders einfach auswählen und die Laufzeiten per Wischgeste auf dem Display anpassen lassen. In meinen Augen keine weltbewegende Verbesserung im Vergleich zum zwei- oder dreimaligen Drücken eines Kopfes. Aber immerhin soll der Spülvorgang dank QuickSelect besonders energieeffizient erfolgen, was für mich deutlich interessanter klingt.

AEG ComfortLift-Spülmaschine bei SATURN kaufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smart Kitchen

close
Bitte Suchbegriff eingeben