menu

Immer alles im Blick: 5 Überwachungskameras für drinnen

Indoor-Cams wie die Circle 2 von Logitech (im Bild) sorgen zu Hause einfach für mehr Sicherheit.
Indoor-Cams wie die Circle 2 von Logitech (im Bild) sorgen zu Hause einfach für mehr Sicherheit.

Spielen die Kinder friedlich in ihrem Zimmer, und geht’s auch dem Hund gut? Mit Indoor-Kameras hast du von unterwegs aus im Blick, ob zu Hause alles in Ordnung ist. Wir stellen fünf Smart-Home-Cams für den Innenbereich vor – vom Einsteigermodell bis zur Premiumklasse.

Anmerkung: Alle Preise und Informationen entsprechen dem Stand vom 03. Februar 2020.

Smarte Indoor-Kameras ermöglichen den Blick von überall in die eigenen vier Wände. Eltern können von unterwegs aus die Lage checken und sich benachrichtigen lassen, falls sich jemand ungebeten Zutritt verschafft. Überwachungskameras gibt es schon für kleines Geld, viele Modelle sind akkubetrieben und lassen sich ohne umständliche Verkabelung installieren. Steuern und programmieren kannst Du die Cams über die App des jeweiligen Herstellers. Die Kameras müssen dafür ins heimische WLAN eingebunden wird – ohne Internetverbindung geht’s nicht.

Indoor-Kameras sind gewöhnlich mit einem Bewegungsmelder ausgestattet, manche Modelle können sogar Gesichter erkennen. Die Cams übertragen Bild und Ton live und zeichnen die Daten auf Wunsch im Internet auf. Das ist sicherer als auf dem Gerät selbst – Einbrecher könnten die Kameras inklusive Videodaten zerstören oder stehlen.

Achtung: Insbesondere bei günstigen Modellen kann es an der Sicherheit der Daten hapern, hohe Sicherheitsstandards kosten teilweise extra. Weitere Schwachstelle vieler Überwachungskameras für innen: Ist das Licht ausgeschaltet, sind die Aufnahmen zwar halbwegs brauchbar, in den seltensten Fällen aber gut.

Einstieg: Ring Stick Up Cam Battery

Die Ring Stick Up Cam Battery ist eine akkubetriebene Sicherheitskamera mit HD-Auflösung und Zwei-Wege-Kommunikation, lässt sich wie eine Gegensprechanlage nutzen. Sie ist auch für die Outdoor-Nutzung geeignet. Drinnen kannst Du sie auf ein Möbel stellen oder an der Wand befestigen. Im Lieferumfang ist ein Montage-Kit vorhanden. Die Einrichtung der WLAN-Kamera über die Ring-App soll nur wenige Minuten dauern, die Steuerung sehr intuitiv sein. Sprachsteuerung über Alexa ist möglich.

Wird der Akku in der Sicherheitskamera schwach, kannst Du ihn über das Schnellladepack aufladen, ohne die Cam bewegen zu müssen. Für drei Euro im Monat oder 30 Euro im Jahr kannst du das Abo Ring Protect Basic hinzubuchen, die Aufnahmen werden dann länger online gespeichert und lassen sich auch herunterladen sowie teilen.

Preis: 99 Euro
Blickwinkel: 130 Grad
Kabelgebunden: nein
Unterstützt: Amazon Alexa

Überwachungskamera Ring Stick Up Cam bei Saturn kaufen

Kompakt: Blink XT2

Die Blink-Cam setzt ebenfalls auf Batteriebetrieb und lässt sich daher flexibel positionieren, erst nach etwa zwei Jahren soll ein Batteriewechsel anstehen. Die kompakte Indoor-Überwachungskamera verfügt über keine Gesichtserkennung. Sie sendet jedes Mal eine Nachricht smart Videoschnipsel aufs angebundene Smartphone, sofern sie eine Bewegung erkennt. Der Cloud-Speicher ist kostenlos, die Kapazität aber auf 120 Minuten begrenzt.

Die auch für den Außeneinsatz geeignete Blink XT2 bietet einen Infrarot-Nachtsichtmodus, dank Zwei-Wege-Kommunikation lässt mit Personen im oder am Haus sprechen. Für die Einbindung ins Heimnetzwerk benötigst Du das Blink-Sync-Modul, an das Du bis zu zehn Cams anschließen kannst. Manko: Der Blickwinkel ist geringer als bei den anderen hier vorgestellten Modellen.

Preis: 95,99 Euro
Blickwinkel: 110 Grad
Kabelgebunden: nein
Unterstützt: Amazon Alexa

Blink XT2 Überwachungskamera Indoor

Überwachungskamera Blink XT2 bei Saturn kaufen

Weitblick: Logitech Circle 2

Logitechs Circle 2 überzeugt mit ihrem Ultraweitwinkel-Sichtfeld, Zwei-Wege-Kommunikation und kostenloser Speicherung der aufgezeichneten Videos in der Cloud. Nach 24 Stunden werden die Aufnahmen automatisch gelöscht, gegen Aufpreis stehen sie online länger zur Verfügung.

Die Circle 2 ist auf eine Steckdose angewiesen, eine drehbare Halterung zur Wandmontage gehört zum Lieferumfang. Du kannst die Cam auch an der Fensterscheibe oder direkt in der Steckdose platzieren – für den Außeneinsatz ist sie ebenfalls geeignet. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich bei der Circle 2 laut Logitech die Aufnahmequalität bei Dunkelheit verbessert. Außerdem unterstützt sie alle gängigen Sprachassistenten.

Preis: 159,99 Euro
Blickwinkel: 180 Grad
Kabelgebunden: ja
Unterstützt: Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Assistant

Überwachungskamera Logitech Circle 2 bei Saturn kaufen

Kombinierbar: Netatmo Welcome

Die Welcome von Netatmo ist eine kabelgebundene Überwachungskamera für den Wohnbereich und mit dem Google Assistent kompatibel. Die Kamera zeichnet Liveaufnahmen in hoher Qualität auf und soll nach einer einmaligen Identifikation Gesichter erkennen. Eltern können sich per Push-Benachrichtigung auf dem Handy informieren lassen, dass die Kinder nach der Schule zu Hause angekommen sind. Auf Wunsch werden zudem keine Aufnahmen von bekannten Familienmitgliedern und Freunden gespeichert.

Entdeckt die Netatmo-Kamera hingegen ein fremdes Gesicht, meldet sie das umgehend und startet die Aufnahme. Die Speicherung erfolgt lokal auf micro-SD-Speicherkarte, in der Cloud landen Daten nur auf Wunsch. Verwendest Du die Kamera draußen, kannst Du sie mit wasserdichten Tür- und Fenstertüren kombinieren. Die registrieren, wenn sich jemand zum Beispiel an der Terrassentür zu schaffen macht.

Preis: 177,99 Euro
Blickwinkel: 130 Grad
Kabelgebunden: ja
Unterstützt: Google Assistent

Überwachungskamera Netatmo Welcome bei Saturn kaufen

Premium: Nest Cam IQ

Die Nest Cam IQ das teuerste Gerät in dieser Liste, dafür sollen Deine online gespeicherten Daten besonders gut geschützt sein. Für die Nutzung der Google Cloud ist allerdings ein Aufpreis fällig.

Die Indoor-Cam bietet ebenfalls Zwei-Wege-Kommunikation und Gesichtserkennung. Wie das Neatmo-Modell soll sie Alarm schlagen, wenn sie ihr unbekannte Personen erkennt und eine entsprechende Warnung verschicken. Gleiches gilt, wenn sie ungewöhnliche Geräusche registriert. Die Cam IQ zeichnet in hochauflösender 4K-Qualität auf und ist mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel.

Preis: 349 Euro
Blickwinkel: 130 Grad
Kabelgebunden: ja
Unterstützt: Amazon Alexa und Google Assistant

Überwachungskamera Google Cam IQ bei Saturn kaufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Haussicherheit

close
Bitte Suchbegriff eingeben