menu

Sesam öffne Dich: 5 smarte Türschlösser für Dein intelligentes Zuhause

Smarte Türschlösser wie das Smartlock 2.0 von Nuki machen Deine Haustür fit für das 21. Jahrhundert.
Smarte Türschlösser wie das Smartlock 2.0 von Nuki machen Deine Haustür fit für das 21. Jahrhundert.

Du steuerst quasi Dein gesamtes Heim per Sprachassistenten, aber Deine Haustür öffnest und verschließt Du noch immer mit einem schnöden Schlüssel? Soll das 21. Jahrhundert endlich auch an Deiner Eingangstür Einzug halten, bieten diverse smarte Türschlösser dafür mittlerweile die unterschiedlichsten Lösungspakete.

Viele davon lassen sich nicht nur über die zugehörige App steuern, sondern sind auch mit Apples HomeKit, Alexa und Co. kompatibel. Im Folgenden haben wir fünf elektronische Türschlösser für Dein Smart Home zusammengestellt.

1. August Smart Lock Pro + Connect

Mit dem August Smart Lock Pro + Connect kannst Du Deine Haustür von überall öffnen oder abschließen. Dafür macht sich das smarte Türschloss neben der eigenen App auch Smart-Home-Assistenten wie Alexa, Siri und den Google Assistant zunutze. Dank "Auto-Unlock"-Feature erkennt das elektronische Türschloss zudem, wenn Du Dich Deinem Smart Home näherst, oder es verlässt. Und öffnet oder verschließt die Haustür automatisch für Dich.

Die Funktion "DoorSense" teilt Dir zudem mit, ob Deine Haustür sicher geschlossen und verriegelt ist. Und dank eines 24/7-Activity-Feed kannst Du ganz genau tracken, was an Deinem smarten Türschloss so los ist. Besonders praktisch: Weil sich das August Smart Lock Pro auf beinahe jedes herkömmliche Schloss montieren lässt, musst Du keine großen Umbauten vornehmen – und kannst sogar Deine alten Schlüssel behalten.

Für Sicherheit sorgt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie eine Zwei-Wege-Verschlüsselung und dank HomeKit-Integration kannst Du das smarte Türschloss zusätzlich zu Siri sogar von Deiner Apple Watch, dem Apple TV, HomePod und Co. aus steuern.

  • Unterstützt: Wi-Fi, Apple HomeKit, Bluetooth, Alexa, Google Assistant, Z-Wave Plus
  • Preis: um die 250 Euro

2. Somfy smartes Türschloss

Über die Smartphone-App, den Chipausweis oder das Armband (für Erwachsene und Kinder). Per Code-Eingabe oder Schlüsselanhänger. Oder ganz oldschool mit dem herkömmlichen Schlüssel – das smarte Türschloss von Somfy bietet Dir vor allem in Kombination mit dem passenden Lesegerät gleich mehrere Möglichkeiten, Deine Haustür von Nahem oder aus der Ferne zu öffnen.

In der zugehörigen App kannst Du Verwandten, dem Babysitter, der Putzfrau und Co. zudem permanenten oder temporären Zugang zu Deinem smarten Zuhause gewähren. Und die Anwendung informiert Dich zusätzlich, wenn jemand das Haus verlässt, oder zurückkehrt. So weißt Du jederzeit, wer gerade zu Hause ist. Dank Verschlüsselung auf Bankenniveau ist der Zugang zu Deinem Smart Home stets gut gesichert.

Die smarten Türschlösser von Somfy gibt es für unterschiedliche Türdicken. Außerdem sind die meisten gängigen Schließzylinder kompatibel. Ob Deiner auch dazugehört, kannst Du mit dem Hilfe-Dokument des Herstellers herausfinden.

  • Unterstützt: Bluetooth, TaHoma (das Smart-Home-System von Hersteller Somfy)
  • Preis: um die 445 Euro

3. Schlage Smart Sense Deadbolt

Hast Du eines der smarten Türschlösser von US-Traditionsunternehmen Schlage installiert, kannst Du Deine Haustür per Zahlen-Code, mit Deinem Smartphone oder dem herkömmlichen Schlüssel öffnen und verschließen. Auch mit Alexa, Siri und dem Google Assistant versteht sich das Schlage Smart Sense Deadbolt.

Zudem lassen sich in der zugehörigen App temporäre oder dauerhafte Zugangsberechtigungen einrichten. Bis zu 30 unterschiedliche einprogrammierbare Zahlen-Codes ermöglichen es diversen Freunden und Verwandten, auch in Deiner Abwesenheit bequem ins Haus zu kommen. Alle Aktivitäten rund um das smarte Türschloss lassen sich hier ebenfalls einsehen.

Das elektronische Türschloss ist in verschiedenen Designs verfügbar und laut Hersteller mit den meisten gängigen Türen und Schließzylindern kompatibel.

  • Unterstützt: Apple HomeKit, Alexa, Google Assistant, Wi-Fi, Bluetooth, Yonomi, Schlage
  • Preis: um die 200 Euro

4. HomeMatic smartes Türschloss mit Funk-Handsender

Wer sich für eines der smarten Türschlösser von HomeMatic entscheidet, ist künftig "keyless" und doch nicht gänzlich schlüssellos unterwegs, denn der ursprüngliche Haustürschlüssel gehört bei diesem intelligenten Schloss mit zur Konstruktion. Soll heißen: Wenn das elektronische Türschloss montiert wird, bleibt der Haustürschlüssel im Schloss und wird von der Technik fortan überdeckt.

Geöffnet werden kann die Tür zu Deinem Smart Home künftig mit dem zugehörigen Funk-Handsender, über die HomeMatic-App oder mithilfe Deines alten Haustürschlüssels. Letzteres dient zugleich als Öffnungsmöglichkeit in Notfällen, funktioniert aber nur, wenn Deine Tür einen Schließzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion aufweist, der sich auch bei steckendem Schlüssel von außen aufschließen lässt.

Grundsätzlich passt das smarte Türschloss auf alle Türen mit gängigem Standard-Schließzylinder und kann ohne Bohren befestigt werden. Eine AES-Authentifizierung sorgt für (Daten-)Sicherheit.

  • Unterstützt: Bluetooth, das System von HomeMatic
  • Preis: um die 150 Euro
Das elektronische Türschloss von HomeMatic gewährt Dir (auch) per Funk-Fernsteuerung Zugang zu Deinem Smart Home.

5. Nuki Smartlock 2.0

Das smarte Türschloss von Nuki ist möglicherweise eines der aktuell intelligentesten elektronischen Türschlösser auf dem Markt und mit den meisten gängigen europäischen Schließzylindern kompatibel. Dank IFTTT-Integration und Co. kannst Du das intelligente Schloss in Kombination mit der Nuki Bridge nahtlos in Dein Smart-Home-System einbinden. Und weil die Kombination so praktisch ist, bietet der Hersteller beide Geräte auf Wunsch auch direkt im Set an.

Bis zu 200 temporäre oder dauerhafte Zutrittsberechtigungen können in der zugehörigen App eingerichtet und verwaltet werden. Und natürlich kannst Du die Tür auch selbst per App von Nahem oder aus der Ferne öffnen und verschließen. Ist Letzteres der Fall, verrät Dir der Nuki Türsensor jederzeit, ob die Haustür offen oder geschlossen ist, und warnt Dich, falls Du versuchen solltest, die geöffnete Tür abzuschließen. Hast Du das "Auto Unlock"-Feature aktiviert, erkennt das intelligente Türschloss zudem, wenn Du nach Hause kommst, und schließt die Tür eigenständig für Dich auf.

Sicher wird das smarte Türschloss durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit Challenge-Response-Verfahren, wie sie auch beim eBanking zum Einsatz kommt. Außerdem kannst Du im App-internen Sperrprotokoll genau einsehen, wer die Tür wann geöffnet oder geschlossen hat.

  • Unterstützt: Apple HomeKit, Apple Watch, Android Smartwatches, Bluetooth, Alexa, Google Assistant, Zigbee, WLAN, Homey, IFTTT, Nest, Nuki
  • Preis: um die 270 Euro
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smart Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben