menu

Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten: 5 clevere Helfer für daheim

Glühwein zu hause selber machen
Der Glühwein ist fertig, der Weihnachtsmarkt ist eröffnet! Bild: © Ievgenii Meyer/AdobeStock 2020

Öffentliche Weihnachtsmärkte fallen in diesem Jahr leider aus. Auf Glühwein und leckere Snacks müssen wir dennoch nicht verzichten – wenn wir einen eigenen Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten. Mit diesen fünf Haushaltshelfern zauberst Du daheim winterliche Leckereien.

Kein Gedränge, keine kriechende Kälte, keine grölenden Betrunkenen – so ein Weihnachtsmarkt zu Hause hat seine Vorteile. Und auf Glühwein und die typischen Spezialitäten musst Du natürlich nicht verzichten, die bereitest Du einfach selbst zu. Mit unseren fünf Küchen-Gadgets ein Klacks!

Crêpes-Maker: Ganz wie in Frankreich

Die dünnen französischen Pfannkuchen sind der Hit auf Volksfesten und Jahrmärkten – und natürlich auch auf Weihnachtsmärkten. Mit einem speziellen Crêpes-Maker oder einer Crêpes-Pfanne gelingen Dir die hauchzarten Fladen auch in der heimischen Küche.

Die Crêpes-Pfannen und Crêpes-Maker verfügen über die typisch niedrigen Ränder. Da der Teig der französischen Pfannkuchen sehr flüssig ist und sehr dünn ausgestrichen wird, könntest Du den Fladen in einer normalen Bratpfanne mit hohen Rändern nicht wenden, ohne ihn zu zerreißen. Zudem ist das spezielle Kochgeschirr antihaftbeschichtet. Fehlen nur ein wenig Nutella und ein bisschen Puderzucker, und der Gaumenschmaus ist fertig.

Crêpes-Maker Jetzt kaufen bei

 

Jamie Oliver Bratpfanne: Gebrannte Mandeln ohne Anbrennen

Was wäre ein Weihnachtsmarkt zu Hause ohne den typischen Duft von gebrannten Mandeln und dem krossen Schlemmervergnügen? Gebrannte Mandeln kannst Du zum Glück leicht selbst machen: einfach Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer Pfanne karamellisieren, geschälte Mandeln dazugeben und so lange rühren, bis die Mandeln vollständig von leicht brauner Zuckermasse umhüllt sind.

Klingt super easy, oder? Leider brennt Zucker beim Karamellisieren extrem leicht an, daher ist eine antihaftbeschichtete Pfanne ein Muss. Sonst wird aus der Zucker-Mandel-Masse ein klebriger und verbrannter Ball. Die Jamie Oliver Bratpfanne von Tefal leistet auch bei hohen Temperaturen gute Dienste, die gebrannten Mandeln gleiten ganz leicht aus ihr heraus.

Jamie Oliver Bratpfanne Jetzt kaufen bei

 

Fritteuse: Für Schmalzkuchen, Krapfen und weitere Schlemmereien

Schmalzkuchen, auch Mutzen genannt, gehören wie Glühwein zu jedem Weihnachtsmarkt.  Die kleinen Teigtaschen werden in Butterschmalz frittiert und mit Puderzucker bestreut serviert. Wenn Du es eine Nummer größer magst, kannst Du auch Weihnachtskrapfen mit Marmeladenfüllung und Puderzucker oder Zuckerguss zubereiten.

Für Deinen DIY-Weihnachtsmarkt ist eine Fritteuse unverzichtbar. Du kannst das Butterschmalz auf die perfekte Frittier-Temperatur bringen – Mutzen und Krapfen werden zart gebräunt und verbrennen nicht. Das kriegst Du mit einer Pfanne oder einem Topf so nicht hin.

Bestron-Fritteuse Jetzt kaufen bei

 

Simmertopf: Leckeren Glühwein einkochen

Ohne Glühwein ist ein Weihnachtsmarkt kein Weihnachtsmarkt! Mit einem leckeren Rezept und einem geeigneten Topf gelingt der weihnachtliche Würzwein garantiert. Am besten erhitzt Du ihn in einem Simmertopf.

Der Topf ist hoch und besteht aus speziellem Edelstahl, kann Wärme sehr gleichmäßig verteilen und gut halten. Das heißt: Der Glühwein wird sanft erhitzt und bleibt auch lange warm, wenn Du die Herdplatte schon ausgestellt hast. So kannst Du heißen Glühwein servieren, ohne permanent den Herd anzuhaben. Das spart Stromkosten – und du hast stets schnell Nachschub parat.

M&K By Elo Simmertopf Jetzt kaufen bei

 

Teekocher: Für vollmundiges Aroma

Für Kinder und Glühwein-Muffel solltest Du eine Alternative parat haben. Serviere doch statt stark gezuckertem Kinderpunsch eine leckere Teekreation. Hochwertiger Tee entfaltet in einem Teekocher seine vielfältigen Aromen besonders gut, da hier Wassertemperatur und -druck ideal aufeinander abgestimmt sind. So gehen die Teeblätter kontrolliert auf und geben ihre Aromen an das Wasser ab.

Wer das ganze Jahr über gern Tee trinkt, für den ist ein Teekocher immer eine gute Idee. Zu Weihnachten kannst Du in aromatisierte Weihnachtstees noch ein wenig Apfelsaft geben – und wer einen Schuss möchte, bekommt etwas Rum.

Profi-Cook Teekocher Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kochen

close
Bitte Suchbegriff eingeben