News

"50 Shades of Apple Watch": Parodien werden schlüpfrig

Zweideutige Produkt-Videos? CNET bringt Erotik in die Apple Watch.
Zweideutige Produkt-Videos? CNET bringt Erotik in die Apple Watch. (©YouTube/Apple 2015)

Die gerade vorgestellte Apple Watch reizt die Netzgemeinde zu vielfältigen Reaktionen. Neben Lob und Tadel gibt's natürlich auch Parodien – und die werden langsam schlüpfrig und zweitdeutig. So nimmt etwa CNET die Darstellung der diversen Armband-Animationen zum Anlass, bei Apple "quasi-erotische" Angebote auszumachen – und nennt seine Video-Parodie natürlich: "Fifty Shades Of Apple Watch".

Das ist frei nach dem Vorbild des erotischen Bestsellers "50 Shades of Grey" der britischen Autorin E. L. James, der gerade in die Kinos kam. Der weltweite Mega-Erfolg inspirierte nun CNET zu ihrem "Tech Porn"-Video. Und das ist nicht die erste Parodie: In einem anderen Video gibt's bereits eine witzige Erläuterung, warum die Apple Watch in der Gold-Version so teuer ist.

Musik aus einem Soft-Erotik-Streifen?

Im neuen Parodie-Video ist nichts anderes zu sehen als Apples eigene Animationen des Schließmechanismus der diversen Apple-Watch-Modelle. Das Ganze wird allerdings durch passende Zusammenschnitte und vor allem die Musik, die aus einem schmalzigen Soft-Erotik-Streifen stammen könnte, in eine entsprechende schlüpfrige Richtung gebracht.

Die Netzgmeinde indes scheint bei der eindeutigen Sex-Bestseller-Überschrift auch eindeutig mehr erwartet zu haben:  Etliche Kommentatoren machen aus ihrer Enttäuschung über das kurze Video und die damit verschwendete Zeit kein Hehl.  Andere dagegen fanden es lustig. Wer sich ein Urteil bilden will, muss aber in jedem Fall die Lautstärke aufdrehen, um den Gag verstehen zu können.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben