menu

5G-Smartphone OnePlus 7 Pro zeigt sich auf Leak-Bildern ohne Notch

Curved-Bildschirm ohne Notch: Sieht so das OnePlus 7 Pro aus?
Curved-Bildschirm ohne Notch: Sieht so das OnePlus 7 Pro aus?

Dass OnePlus an einem 5G-Smartphone arbeitet, ist schon länger bekannt. Jetzt sind Leak-Bilder im Netz aufgetaucht, die das OnePlus 7 Pro zeigen sollen – mit gekrümmtem Display und ohne Notch.

Beim OnePlus 7 Pro könnte es sich um das erste Smartphone mit schnellem 5G-Mobilfunk des chinesischen Herstellers handeln, schreibt GSMArena. Abseits des Snapdragon 855 und des X-50-Modems für 5G-Mobilfunk ist über das Topmodell nur wenig bekannt. Im chinesischen Netzwerk Weibo kursieren jetzt Bilder des Handys, die ein wenig Klarheit versprechen. Sie zeigen ein Smartphone im Curved-Design mit äußerst schmalen Displayrändern – eine Notch oder dergleichen ist nicht zu sehen. Die Frontkamera könnte demnach per Pop-up-Mechanik aus dem Gehäuse herausspringen.

OnePlus 7 Pro mit Snapdragon 855, 8 GB RAM und Triple-Cam?

Laut Quelle trägt das als OnePlus 7 Pro bezeichnete Gerät den Modellnamen GM1915, während die "Über"-Rubrik in den Einstellungen des Geräts auf ein "Super Optic Display" mit 6,67 Zoll Diagonale hinweist. Der leistungsstarke Qualcomm-Prozessor Snapdragon 855 soll von 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt werden, der interne Speicher 256 GB fassen. Die Triple-Kamera auf der Rückseite soll sich aus Sensoren mit 48 MP, 16 MP und 8 MP zusammensetzen. Als Software fungiert angeblich Android 9 mit Build-Nummer 9.5.1 GM31CB.

Zweifel lässt aber das Bild innerhalb der Sektion aufkommen, bei dem es sich um eine Abbildung des OnePlus 6T handelt – was womöglich aber auch nur einer unfertigen Software geschuldet ist. Wann das OnePlus 7 Pro enthüllt wird, und welche weiteren Varianten OnePlus plant, bleibt aber abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus

close
Bitte Suchbegriff eingeben