News

AirPods 2 sollen endlich "Hey Siri" unterstützen

Die AirPods sollen 2018 einen Nachfolger bekommen.
Die AirPods sollen 2018 einen Nachfolger bekommen. (©Apple 2016)

Die Apple AirPods sollen noch in diesem Jahr angeblich einen Nachfolger bekommen. Die AirPods 2 könnten endlich auf das Kommando "Hey Siri" hören.

Die Bluetooth-Kopfhörer Apple AirPods sind mittlerweile eineinhalb Jahre alt und offenbar reif für ein Update. Wie Bloomberg unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, plane der kalifornische Hersteller bereits für dieses Jahr die AirPods 2 mit einem verbesserten Wireless-Chip. Dabei könnte es sich um den W2-Chip aus der Apple Watch Series 3 handeln. Dann könnten Nutzer die Kopfhörer endlich komplett ohne Berührung bedienen und etwa mit dem Kommando "Hey Siri" aufwecken. Bislang war dafür eine etwas umständliche Doppeltipp-Geste auf das Gehäuse der Headphones nötig.

AirPods sollen endlich offiziell wasserdicht werden

Wie Bloomberg weiter berichtet, wolle Apple die AirPods im nächsten Schritt auch offiziell wasserdicht machen – bislang schreckte der Hersteller vor einer solchen Zertifizierung noch zurück, obwohl die Kopfhörer auch jetzt schon durchaus ein Bad überleben. Diese wasserfesten AirPods seien aber erst für einen Release im Jahr 2019 vorgesehen.

Release zusammen mit neuem Wireless-Charging-Case?

Leider werden in dem Bericht keine konkreten Release-Daten für die AirPods 2 und AirPods 3 genannt. Allerdings hat Apple bekanntermaßen Pläne, schon bald ein neues Wireless-Charging-Case für die ersten AirPods auf den Markt zu bringen – was vielleicht auch ein guter Anlass für eine überarbeitete Version der eigentlichen Kopfhörer wäre.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben