menu

AirPods Pro: Apple veröffentlicht neue Firmware für Spatial Audio

AirPods Pro
Eine neue Firmware macht Apples AirPods Pro fit für Raumklang. Bild: © TURN ON 2019

Apple bereitet die AirPods Pro mit einem Firmware-Update auf ein neues Feature von iOS 14 vor – Spatial Audio, also Surround-Sound für ein räumliches Hörvergnügen.

Die neue Firmware 3A283 für die AirPods Pro wird automatisch verteilt, schreibt MacRumors. Nach Installation der Firmware gibt es eine neue Option namens "Spatial Audio" im Kontrollzentrum des iPhones, die sich per Knopfdruck aktivieren lässt. Voraussetzung dafür ist ein iPhone mit dem neuen iOS 14, das Apple aber noch nicht final veröffentlicht hat. Der jetzige Release der Firmware deutet jedoch darauf hin, dass auch iOS 14 nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Spatial Audio soll dann mit Inhalten von Apples Streamingdienst TV+ kompatibel sein. Und geht es nach den Usern des MacRumors-Forums, ist der Klang "unglaublich".

Neues Feature verspricht theaterähnliches Sounderlebnis

Apple hat das Feature für die AirPods Pro im Juni im Rahmen der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2020 vorgestellt. Es handelt es sich um räumliches Audio, das Kopfbewegungen dynamisch verfolgt und somit ein theaterähnliches Erlebnis ermögliche. Audiofilter mit Richtungssteuerung kommen zum Einsatz, ergänzt durch subtile Anpassungen der Frequenzen, die jedes Ohr empfängt. Bedeutet: Klänge lassen sich überall im Raum platzieren, was für ein besonders eindrucksvolles Sounderlebnis sorgt.

Zugleich bereitet die neue Software die AirPods auf die automatische Geräteumschaltung vor, bei der der Sound nahtlos zwischen Apple-Geräten wechseln kann. Dieses Feature erhalten neben der Pro-Version auch die normalen AirPods. An diesem Dienstag dürfte Apple anlässlich seiner Keynote verraten, wann iOS 14 final zum Download bereitsteht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben