menu

AirPods Pro in Gold: So unfassbar viel kostet die Luxus-Variante

airpods-pro-gold
Wer das nötige Kleingeld übrig hat, kann sich die AirPods Pro in Gold sichern. Bild: © Caviar 2019

Ein Schnäppchen sind schon die normalen AirPods Pro nicht – in 18 Karat Gold schon gleich gar nicht. Für rund 61.000 Euro bietet ein Luxus-Hersteller diese höchst exklusive Version der Wireless-Kopfhörer an.

Die AirPods Pro in Gold werden vom russischen Luxus-Händler Caviar angeboten, schreibt Mashable. Die AirPods Pro in 18 Karat Gold verfügen über einen Gold-Anteil von satten 75 Prozent. Selbstverständlich hat so viel Luxus seinen Preis: 61.350 Euro müssen gut betuchte Käufer auf den Tisch legen, um sich ihr exklusives Exemplar der neuen AirPods Pro zu sichern. Zum Vergleich: Der normale Verkaufspreis beträgt 279 Euro, dafür kommt die Standard-Ausführung auch ohne jegliche Gold-Akzente daher.

AirPods Pro auch in Schlangenleder

Wer nicht so viel Geld für goldene AirPods ausgeben möchte, kann zu günstigeren Edel-Ausführungen greifen. Zu nennen wäre hier eine Edition mit AirPods Pro in Schwarz aus echtem Schlangenleder für einen Preis von 1.410 Euro. Noch "günstiger" ist die weiße Variante, die mit 1.190 Euro zu Buche schlägt. Der Händler hat zahlreiche weitere Optionen im Angebot.

Schon in der Vergangenheit ist Caviar mit luxuriösen Versionen von Apple-Produkten ausgefallen: Praktisch jedes neue iPhone wird von diesem Hersteller auch in Gold angeboten. Auch ausgefallene Editionen wie ein Tesla-Case für das iPhone X mit integrierten Solarzellen oder ein iPhone XS mit mechanischem Uhrwerk auf der Rückseite sorgten in der Vergangenheit für ein reges Interesse. Den meisten Nutzern dürfte die normale Version der AirPods Pro aber wohl ausreichen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben