menu

AirPods Pro mit Noise Cancelling sind da

AirPods Pro
Mit dem neuen Pro-Modell bieten auch die AirPods endlich Noise Cancelling.

Das ging dann doch schneller als gedacht: Nach zahlreichen Leaks hat Apple am Montagabend überraschend die AirPods Pro vorgestellt. Im Gegensatz zu den Vorgängern haben die neuen Kopfhörer nun auch aktive Geräuschunterdrückung an Bord.

Für den Launch der neuen AirPods Pro veranstaltete Apple allerdings keinen Event, die Kopfhörer wurden vielmehr recht unglamourös per Pressemitteilung enthüllt.

Die neue aktive Geräuschunterdrückung der AirPods Pro verwendet zwei Mikrofone, die laut Apple kontinuierlich den Schall erfassen und in Kombination mit Software den Sound ständig individuell an Ohr und Kopfhörer anpassen.

AirPods Pro kaufen

Die AirPods Pro kannst Du auch bei SATURN bestellen.

Das erste Mikrofon ist nach außen gerichtet und erkennt Außengeräusche, um Umgebungslärm zu analysieren. Die AirPods Pro erstellen dann ein gleichwertiges Gegenrauschen, das Hintergrundgeräusche unterdrückt, bevor sie das Ohr erreichen. Ein zweites nach innen gerichtetes Mikrofon hört in Richtung Ohr und sorgt dafür, dass die Kopfhörer das vom Mikrofon erkannte Restrauschen unterdrücken. Die Geräuschunterdrückung passt das Tonsignal nach Angaben von Apple kontinuierlich 200 Mal pro Sekunde an.

Transparenzmodus lässt Geräusche von außen durch

Ein sogenannter Transparenzmodus bietet den Nutzern die Möglichkeit, gleichzeitig Musik zu hören, während sie noch die Umgebung um sich herum wahrnehmen, beispielsweise für Durchsagen im Zug. Das Umschalten zwischen aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus erfolgt direkt an den AirPods Pro.

AirPods Pro fullscreen
Gewöhnungsbedürftig: Die AirPods Pro haben ein neues Design.

Jeder Ohrhörer wird zudem mit flexiblen Silikon-Ohreinsätzen in drei verschiedenen Größen geliefert, die sich an die Konturen jedes einzelnen Ohres anpassen sollen. Dies ist nicht nur für den bequemen Sitz wichtig, sondern auch für das Noise Cancelling. Die AirPods Pro verfügen laut Hersteller über die gleiche Akkulaufzeit wie die AirPods mit bis zu fünf Stunden Wiedergabe. Bei aktiver Geräuschunterdrückung sinkt die Akkulaufzeit laut Apple allerdings auf viereinhalb Stunden. Die AirPods Pro bieten Schutz vor Schweiß und Wasser nach Schutzklasse IPX4.

Für 279 Euro ab Ende Oktober erhältlich

Für diese Features muss man allerdings auch einen satten Preis bezahlen: Die AirPods Pro gehen für 279 Euro über den Ladentisch. Dafür ist immerhin bereits das Wireless Charging-Case mit inbegriffen. Die Kopfhörer können ab sofort vorbestellt werden und sind ab dem 30. Oktober im Handel erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben