News

Alien-Angriff? Start von SpaceX-Rakete sorgt für Aufregung

UFO-Alarm über Los Angeles!
UFO-Alarm über Los Angeles! (©Twitter/Bill Burton 2017)

"Independence Day" in echt? Ein Angriff der Marsianer? In Los Angeles hat in der Nacht ein ungewöhnliches Flugobjekt für reichlich Aufregung gesorgt. Wie sich herausstellte, steckte allerdings "nur" Elon Musk hinter dem UFO-Spuk.

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Oder vielleicht doch ein UFO? Das zumindest glaubten – oder befürchteten – viele Bewohner von Los Angeles, die in der Nacht zum Samstag in den Himmel schauten, berichtet Mashable. Dort war nämlich ein seltsames Flugobjekt zu beobachten, das mit jeder Menge Rauch in Richtung Erdumlaufbahn schoss. Viele Menschen meldeten sich natürlich sofort in den sozialen Netzwerken zu Wort und posteten etwa bei Twitter unzählige Videos des sonderbaren Ereignisses – darunter auch Stars wie Schauspieler Don Cheadle oder Rapper will.i.am.

Elon Musk trollt UFO-Beobachter

Grund zur Angst vor einem Angriff der Aliens oder der Nordkoreaner gab es allerdings nicht – bei dem vermeintlichen UFO handelte es sich nämlich nur um eine Rakete des Weltraumunternehmens SpaceX von Tech-Guru Elon Musk, die von der nahen Vandenberg Air Force Base gestartet war und einen Iridium-4-Satelliten ins All brachte. SpaceX transportiert insgesamt 75 der Satelliten in den Orbit, um dort das Kommunikationssystem Iridium NEXT aufzubauen.

Twitter-Fan Elon Musk ließ sich die Gelegenheit natürlich nicht entgehen und trollte nach dem Start der Rakete ein paar aufgeregte Twitter-User. Da konnten wohl selbst die beruhigenden Worte des Bürgermeisters von Los AngelesEric Garcetti, nicht helfen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben