News

Alle sind heiß aufs iPhone X: Lange Lieferzeiten für Vorbesteller

Wer ein iPhone X vorbestellen möchte, muss sich auf lange Lieferzeiten einstellen.
Wer ein iPhone X vorbestellen möchte, muss sich auf lange Lieferzeiten einstellen. (©YouTube/The Verge 2017)

Der Startschuss für die Vorbestellphase des iPhone X ist gefallen. Und offenbar findet es reißenden Absatz – innerhalb weniger Minuten war das erste Kontingent vergriffen. Wer jetzt ein iPhone X vorbestellt, muss mindestens fünf Wochen auf seine Lieferung warten.

In den USA legte das iPhone X einen glänzenden Vorverkaufsstart hin, meldet MacRumors. Anders als hierzulande konnte das brandneue High-End-Modell der Kalifornier direkt kurz nach Mitternacht vorbestellt werden. Schon nach wenigen Augenblicken hätten sich die Lieferzeiten für das iPhone X beträchtlich verlängert. Mittlerweile beträgt die Lieferzeit mit Verträgen bei den großen US-Mobilfunkbetreibern wie AT&T oder Sprint fünf bis sechs Wochen. Vereinzelt soll man das iPhone X mit Sprint-Vertrag aber noch vorbestellen und sich direkt zum Erscheinungsdatum am 3. November in einen Apple Store liefern lassen können.

Lieferzeiten für iPhone X in Deutschland derzeit fünf bis sechs Wochen

Wirft man einen Blick auf Deutschland, wo es das iPhone X seit 09:01 Uhr zu kaufen gibt, ergibt sich ein ähnliches Bild. Innerhalb der ersten Minuten betrug die Lieferzeit zwei bis drei Wochen, mittlerweile müssen willige Käufer aber ebenfalls rund fünf bis sechs Wochen auf die Lieferung ihres iPhone X warten. Wer so lange nicht warten möchte, hat aber noch die Möglichkeit, direkt am Release-Datum einen hiesigen Apple Store aufzusuchen. Laut Aussage des US-Unternehmens sollen in den Ladengeschäften auch Exemplare für Kunden vorrätig sein, die nicht vorbestellt haben.

Wer sich für einen Kauf des iPhone X interessiert, muss tief in die Tasche greifen: Mit einem Einstiegspreis von 1149 Euro handelt es sich um das teuerste iPhone aller Zeiten.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben