News

Alle Specs des Samsung Galaxy S6 geleakt!

Das Design des Galaxy S6 bleibt weiterhin geheim.
Das Design des Galaxy S6 bleibt weiterhin geheim. (©YouTube/کلیب های ناز 2015)

Am 2. März soll es endlich enthüllt werden: das Samsung Galaxy S6. Und dank eines neuen Leaks wissen wir nun auch, was uns voraussichtlich erwarten wird – zumindest aus technischer Sicht. Fotos vom Galaxy S5-Nachfolger sind wohl auch schon durchgesickert, wurden zum Schutz der Quelle aber nicht veröffentlicht.

Schneller, schärfer und schicker: Das Samsung Galaxy S6 verspricht, eines der spannendsten Smartphones des Jahres zu werden. Wenn es denn stimmt, was BGR aus einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben will. Diese schickte nicht nur Fotos des diesjährigen Samsung-Flaggschiffs, sondern verriet anscheinend auch sämtliche technischen Details. Dem Bericht zufolge dürfen wir uns auf eine CPU freuen, die 50 Prozent schneller ist als die des Vorgängermodells, hochauflösendere Kameras, ein Gehäuse aus Glas und Metall sowie eine mit Apple Pay konkurrierende NFC-Bezahlfunktion.

5,1-Zoll-GQHD-Display und 20-Megapixel-Hauptkamera

Stimmt es, was die angeblich "vertrauenswürdige" Quelle ausplauderte, kommt das Samsung Galaxy S6 mit einem 64-Bit-Prozesor, der acht Kerne besitzt. Das Super-AMOLED-Display des Android-Smartphones soll 5,1 Zoll groß sein, eine Pixeldichte von 577 ppi aufweisen und von Gorilla Glass 4 geschützt werden. Die Rückkamera wird angeblich Fotos mit 20 Megapixeln knipsen und über eine neue Bildstabilisierung verfügen. Die Frontkamera löst dem Bericht zufolge mit 5 Megapixeln auf und bringt eine Echtzeit-HDR-Funktion mit. In Sachen Konnektivität soll das Galaxy S6 mit Cat. 6 LTE und NFC ausgestattet sein. Denn anscheinend will Samsung dem großen Rivalen Apple mit einer eigenen Pay-Funktion Konkurrenz machen.

Neues bietet der Leak auch mit Blick auf den Akku. Der 2550-mAh-Speicher soll kabellos geladen werden können und nach nur zehn Minuten Ladezeit wieder mehrere Stunden Smartphone-Nutzung ermöglichen. Laut BGR wird das Samsung Galaxy S6 wahlweise mit 32, 64 oder 128  GB internem Speicher erhältlich sein. Ob das auf einen fehlenden Micro-SD-Kartenslot wie bei Apples iPhones und iPads hinweist? Das wird spätestens der Mobile World Congress Anfang März zeigen. Dann werden wir auch sehen, ob sämtliche Gerüchte und Spekulationen zum Galaxy S6 wahr werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben