News

Alles neu bei Instagram: Das steckt hinter dem Redesign

Instagram hat sein altes Logo auseinander genommen.
Instagram hat sein altes Logo auseinander genommen. (©Vimeo/Instagram 2016)

Huch, was ist denn da passiert? Genau das haben sich am gestrigen Mittwoch vermutlich viele Instagram-Nutzer gefragt. Die beliebte Foto-App hat plötzlich ein neues Logo. Das ist allerdings nicht die einzige Neuerung des umfassenden Redesigns.

Instagram hat einen neuen Look. Die Entwickler der Social Media-App haben ihrem Fotodienst am 11. Mai ein umfassendes Redesign spendiert. Darüber informiert der Dienst auf seinem offiziellen Blog. Sofort ins Auge springt das neue Design des App-Icons. Schockierend für viele Nutzer: An das nostalgische Kamerasymbol, das den Look der App mehr als fünf Jahre prägte, erinnert das neue Icon kaum noch. Stattdessen findet sich jetzt auf vielen Home-Screens ein stilisiertes Kamerasymbol – womöglich sogar eher das einer Smartphone- als einer Polaroid-Kamera – auf einem regenbogenbunten Farbverlauf.

45 Minuten vs. 9 Monate – Altes vs. neues Logo

Interessant ist aber, wie viel Arbeit Instagram in das neue Logo steckte. Ein Team an Designern arbeitete laut Fast Company neun Monate daran, das alte Icon einfacher, moderner und einprägsamer zu gestalten. Sie begannen damit, ihre Kollegen zu bitten, das App-Icon aus dem Gedächtnis zu malen. So bekamen sie eine Idee der einprägsamsten Elemente. Neben der Kameralinse und dem Sucher in der oberen rechten Ecke war das auch der Regenbogenstreifen links oben. Diese Elemente nahmen sie als Ausgangspunkt für das neue Logo – von dem im Verlauf der neun Monate etwa 300 verschiedene Varianten entstanden. Der Rest war dann Marktforschung, um die Frage zu klären: Wie weit kann man bei dem Redesign gehen?

Im Endeffekt entschied man sich für eine farbenfrohe und einfache Version – und passte die verwandten Instagram-Apps Layout, Boomerang und Hyperlapse dem neuen Look an. Übrigens: Das alte Logo war im Vergleich ein absoluter Schnellschuss. Wie Tech Insider berichtet, hatte Designer Cole Rise, den Instagram um Hilfe bat, nur eine Stunde Zeit, das App-Icon zu entwerfen. Nur dann würde Apple die damals noch frische App auf der Startseite seines App Stores featuren. Rise lieferte in nur 45 Minuten ab – und prägte den Look von Instagram mehr als fünf Jahre.

Neuer Look für Instagram: Das hat sich geändert

Neu ist aber nicht nur das Logo. Auch das Design der Benutzeroberfläche hat Instagram im Rahmen seines Redesigns angepasst. Dieses wurde so minimalistisch wie möglich gehalten und soll sich nahtlos in die UIs von iOS und Android einfügen. Die größte Neuerung mag vielleicht noch die neue Filter-Seite sein. Diese ist jetzt Weiß, sodass man sich schon bei der Auswahl der Filtereffekte besser vorstellen kann, wie die Fotos später im News-Feed anderer Nutzer wirken.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben