News

Alles neu beim Galaxy S6: Samsung wagt Design-Experimente

Bei YouTube gibt es bereits zahlreiche Galaxy S6-Konzeptvideos.
Bei YouTube gibt es bereits zahlreiche Galaxy S6-Konzeptvideos. (©YouTube/Jermaine Smit 2015)

Gerüchten zufolge designt Samsung das Galaxy S6 von Grund auf neu. Statt einer Weiterentwicklung der Vorgängergenerationen soll der intern als "Project Zero" gehandelte Galaxy S5-Nachfolger ein völlig neues Android-Smartphone werden. Derzeit existieren wohl mehrere wilde Design-Prototypen.

2015 wird das Galaxy S5 vom Galaxy S6 abgelöst. Wann das sein wird, ist bislang zwar nicht bekannt. Gerüchte über technische Details und mögliche Designs gibt es aber natürlich jetzt schon. So ist unter anderem eine Edge-Variante des kommenden Samsung-Flaggschiffes im Gespräch. Wie das Galaxy Note Edge könnte diese mit einem zusätzlichen seitlichen Curved-Display auf den Markt kommen. Einem Bericht von BGR zufolge geht es derzeit aber noch deutlich wilder bei Samsung zu.

"Samsung entwirft viele Prototypen"

Grundlage der jüngsten Spekulationen ist der Post eines angeblichen Samsung-Mitarbeiters bei Reddit. Brisant ist, dass ein Moderator der Plattform die Identität des Nutzers bestätigt haben soll. In dem Beitrag heißt es: "Project Zero gibt es tatsächlich", wird SamsungRep2015 zitiert. "Ich habe zudem zwei verschiedene GS6 Edge-Varianten gesehen, eine mit dem normalen Youm-Display an einer Seite und eine mit zwei abgerundeten Seiten." Die Design-Findung laufe derzeit auf Hochtouren, es gäbe viele Prototypen, darunter auch einige verrückte Entwürfe.

Technisch kein Meilenstein

Was die technische Seite angeht, scheint die Experimentierfreude Samsungs nicht ganz so groß. Laut dem Reddit-User wird das Galaxy S6 eine bessere Performance aufweisen als sein Vorgänger, aber keine neuen Maßstäbe im Smartphone-Bereich setzen.

Eine mögliche Präsentation auf der CES 2015, die bereits in der kommenden Woche startet, erscheint derzeit eher unwahrscheinlich. Voraussichtlich ist mit dem Samsung Galaxy S6 frühestens auf dem Mobile World Congress (MWC) im März zu rechnen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben