News

Amazon Echo 2 soll 2017 erscheinen: Design wie Apple HomePod?

Der Amazon Echo könnte noch in diesem Jahr einen Nachfolger bekommen.
Der Amazon Echo könnte noch in diesem Jahr einen Nachfolger bekommen. (©TURN ON 2016)

Der Amazon Echo 2 könnte noch im Jahr 2017 erscheinen. Angeblich will sich der Hersteller beim Design von einem bekannten Konkurrenten inspirieren lassen.

Man mag es kaum glauben, aber der smarte Lautsprecher Amazon Echo ist tatsächlich schon zwei Jahre alt – in den USA kam das Gerät bereits im Juni 2015 in den Handel, auch wenn es in Deutschland erst eineinhalb Jahre später erschien. Höchste Zeit also für ein Produktupdate! Tatsächlich soll der Online-Versandriese laut einem Bericht von Engadget bereits an einem Nachfolger schrauben, der durchaus den Namen Amazon Echo 2 tragen könnte.

Amazon Echo 2: Bessere Technik und moderneres Design

Der Nachfolger soll laut Insiderinformationen nahezu alle Aspekte des ersten Amazon Echo verbessern.  So soll der neue Lautsprecher kürzer und dünner als das Original sein und eher so wirken, als ob drei oder vier Echo Dots übereinander gestapelt wurden. Das Design dürfte außerdem deutlich runder ausfallen und die Oberfläche mit einem stoffartigen Bezug bespannt sein. Wer sich den Amazon Echo 2 vorstellen will, soll laut der Quelle daher vor allem an die Optik des Apple HomePod denken.

Auch der Sound wird angeblich verbessert – der Hersteller will dafür wohl zusätzliche Hochtöner im Amazon Echo 2 verbauen und auch die Mikrofontechnologie durch eine neue Version ersetzen. Neben dem originalen Echo hat Amazon das Line-up inzwischen deutlich ausgeweitet. So gibt es den Echo Show mit Display, den Amazon Tap sowie den Amazon Echo Dot.

Neueste Artikel zum Thema 'Amazon Echo'

close
Bitte Suchbegriff eingeben