News

Amazon Echo & Google Home als Geschenke: Apps oben in den Charts

Zahlreiche Google-Home-Lautsprecher dürften an Weihnachten neue Besitzer gefunden haben.
Zahlreiche Google-Home-Lautsprecher dürften an Weihnachten neue Besitzer gefunden haben. (©TURN ON 2017)

Weihnachten ist vorbei! Ein beliebtes Geschenk unter den Weihnachtsbäumen waren offenbar Smart Speaker – allen voran Google Home und Amazon Echo. In Apples App Store konnten sich die dazugehörigen Anwendungen ganz oben in den Charts platzieren.

Technikprodukte sind stets beliebte Geschenke zum Weihnachtsfest. Offizielle Statistiken zu einzelnen Geräten existieren zwar nicht. Doch über die Weihnachtstage zeichnete sich ein klarer Trend im App Store von Apple ab, meldet 9to5Mac. Gemessen an den Top 10 der kostenlosen Anwendungen erfreuten sich die Smart-Speaker-Apps von Amazon und Google großer Beliebtheit. In einigen Regionen konnte sich Amazon Alexa sogar auf Platz 1 platzieren, während Google Home ebenfalls die Top 10 erklimmen konnte.

Fitbit-App ebenso in den Top 10

Überraschend dürfte der Erfolg der smarten Lautsprecher nicht kommen. Mit vergleichsweise niedrigen Preisen, insbesondere für Amazon Echo Dot und Google Home Mini, bieten sich die intelligenten Gadgets förmlich als Präsent unter dem Weihnachtsbaum an. Nicht weniger beliebt waren Fitness-Tracker: Die App des US-Unternehmens Fitbit etwa, bekannt für seine Fitness-Wearables, erreichte ebenso die Top 10 der kostenlosen Apps. Für einen echten Vergleich taugt diese Erkenntnis aber nicht. Denn: Die Apple-Watch-App wird bekanntlich nicht im Ranking erfasst, da sie bereits als vorinstallierte System-App auf dem iPhone vorhanden ist.

Der größte Umsatzbringer für Apple ist traditionell ohnehin das iPhone, in diesem Jahr also das iPhone 8 und das iPhone X. Dass es viele neue iPhone-Besitzer gegeben haben dürfte, lässt sich an den Trend-Suchbegriffen im App Store ablesen. So fanden sich Anwendungen in den Trends, die sonst üblicherweise nicht vertreten sind, aber einfach zur Grundausstattung eines iPhones gehören – etwa WhatsApp, YouTube oder auch Facebook.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben