News

Amazon-Echo-Konkurrenz: Samsung bestätigt Arbeit an Smart Speaker

Samsung Lautsprecher
Samsung Lautsprecher (©Samsung 2017)

Nun droht also doch Konkurrenz für Amazon Echo, Google Home und Apple HomePod: Samsung entwickelt seinen eigenen smarten Lautsprecher, vermutlich mit dem Sprachassistenten Bixby.

Die Arbeiten an dem Gadget bestätigte Samsung im Anschluss an die Präsentation des Galaxy Note 8. Das erklärte Samsungs Mobile-Chef DJ Koh gegenüber CNBC: "Ich arbeite bereits daran". Eine entsprechende Ankündigung könnte schon bald erfolgen, betonte der Manager. Das Ziel sei es, den Kunden ein "fruchtbares Nutzererlebnis" mit Samsung-Geräten in den eigenen vier Wänden zu bieten. Diesem Ziel wolle er sich mit großen Schritten nähern. Weitere Angaben zu möglichen Features und Ausstattungsmerkmalen hatte DJ Koh aber nicht parat.

Bixby-Lautsprecher schon über ein Jahr in Entwicklung

Seit mehr als einem Jahr soll der Smart Speaker bereits entwickelt werden. Vermutlich wird der Lautsprecher den Sprachassistenten Bixby integriert haben, der im Smartphone-Bereich nach wie vor mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen hat – auch Monate nach dem Release versteht die künstliche Intelligenz nur Koreanisch und Englisch. Das dürfte auch der primäre Grund für etwaige Behinderungen sein. Jüngst hieß es gar, Samsung habe die Arbeiten an dem Gadget vollständig auf Eis gelegt. Jetzt die Wende, die angesichts des Booms in diesem Bereich aber kaum überraschen dürfte.

Zu welchem Zeitpunkt ein Bixby-Lautsprecher Release feiern könnte, ist aber noch unklar. Im August wurde Google Home in Deutschland veröffentlicht, im Dezember steht mit dem Apple HomePod ein weiterer smarter Lautsprecher an – zunächst aber nur in den USA. Deutsche Käufer sind das Warten allerdings gewohnt: Schließlich soll Bixby auch erst gegen Ende des Jahres Deutsch verstehen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben