Amazon Prime Video kommt endlich als App für Android TV

Amazon Prime Video landet endlich ganz offiziell auf Android TVs.
Amazon Prime Video landet endlich ganz offiziell auf Android TVs. (©Screenshot Amazon/ TURN ON 2017)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Amazon möchte seine Prime-Video-App offenbar endlich allen Nutzern von Android TV zur Verfügung stellen. Nur wenige Wochen nach dem Launch für Apple TV landet der Streaming-Dienst erstmals im Google Play Store auf TV-Geräten.

Kurz vor Weihnachten ist Amazon offenbar in Geschenke-Laune. Die Beschenkten sind dabei die Kunden von Prime Video, denn diese können den beliebten Streaming-Dienst in Zukunft auf deutlich mehr Geräten nutzen. Nachdem Amazon Prime Video schon am 6. Dezember endlich für Apple TV veröffentlicht wurde, steht nun auch eine Veröffentlichung für Android TV an. In den USA ist die Prime-Video-App offenbar bereits im Google Play Store auf Android-TV-Geräten verfügbar, wie 9to5Google berichtet.

Sony, Philips und Nvidia hatten die App schon früher

Mit der Entscheidung, Amazon Prime Video ganz offiziell für Android TV zu veröffentlichen, gibt der Streaming-Anbieter endlich allen Besitzern eines kompatiblen TV-Gerätes die Möglichkeit, die App zu nutzen. In der Vergangenheit hatte das Unternehmen seine App nacheinander bereits für TV-Geräte von Sony und Philips veröffentlicht, die mit dem Android-Betriebssystem laufen. Auch auf der Android-Streaming-Box Nvidia Shield TV ist Amazon Prime Video schon seit längerem verfügbar.

Bislang war die App auf den genannten Geräten aber stets als vorinstallierte System-App verfügbar und konnte nicht über den Google Play Store installiert werden. Auf diese Weise wollte Amazon offenbar Gebührenzahlungen an Google umgehen, denn schließlich müssen App-Entwickler dem Store-Betreiber einen gewissen Prozentsatz ihrer Einnahmen abtreten.

Unklar ist, ob sich Amazon in dieser Hinsicht nun mit Google geeinigt hat oder ob der Anbieter generell eine andere Strategie verfolgt und um den Ausbau seiner Reichweite bemüht ist. Die Tatsache, dass Amazon Prime Video erst kürzlich auch für Apple TV veröffentlicht wurde, spricht eher für Letzteres. Zumindest für die Apple-Box scheint diese Strategie bislang auch aufzugehen. Dort konnte Amazon Prime Video bereits den tvOS-Rekord für die meisten Downloads einer App innerhalb der ersten Woche knacken.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben