News

Amazon will eigene Filme fürs Kino und für Prime produzieren

Rund zwölf eigene Filme pro Jahr will Amazon für Prime Instant Video herausbringen.
Rund zwölf eigene Filme pro Jahr will Amazon für Prime Instant Video herausbringen. (©picture alliance / dpa Themendienst 2015)

Amazon ist nicht nur Online-Händler, Buchladen, Elektronikhersteller und Streaming-Dienst. Künftig geht das amerikanische Unternehmen auch unter die Filmemacher. Bis zu zwölf eigene Streifen will der Konzern ab 2015 jährlich erst ins Kino bringen und anschließend auf Prime Instant Video veröffentlichen.

Anscheinend angespornt vom Golden Globe für die Serie "Transparent", will Amazon bald auch die Filmbranche erobern. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, werden die Amazon Studios ab 2015 eigene Filme produzieren. Die sogenannten Amazon Original Movies sollen sich auf einzigartige Storys, Stimmen und Charaktere von aufstrebenden Filmemachern konzentrieren, heißt es in der Pressemitteilung. Nach ihrer Premiere im Kino werde es zudem nur etwa vier bis acht Wochen dauern, bis die Filme auch auf Amazon Prime Instant Video zum Streamen bereit stehen. Im Regelfall erscheinen Kinofilme dort erst 39 bis 52 Wochen nach ihrem Release.

Bis zu zwölf Amazon Original Movies pro Jahr geplant

Gestartet werde noch in diesem Jahr, verrät Amazon Studios Vize-Präsident Roy Price. Dabei zeigt sich der Konzern durchaus ehrgeizig: Bis zu zwölf eigene Filme wolle man jährlich umsetzen. Man hoffe, dass somit auch etwas wagemutigere Filmprojekte das Publikum bekommen, das sie verdienen, so Price.

Das Amazon Original Movies-Projekt wird unter der Leitung von Ted Hope anlaufen, der für Independentfilme wie "21 Gramm", "Die Geschwister Savage" oder "Adventureland" bekannt ist. Zudem leitete er die Produktionsfirma Good Machine, der wir Streifen wie "Tiger and Dragon" oder "Eat Man Drink Woman" zu verdanken haben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben