menu

Analyst: Apple Car für Apple nebensächlich – Software steht im Fokus

apple-car-concept
Das Apple Car (Konzeptbild) wird wohl noch auf sich warten lassen. Bild: © Instagram/Alex Baldini 2020

Apple-Fans hoffen seit langer Zeit auf das sagenumwobene Apple Car, doch Analysten glauben: Apple selbst geht es gar nicht so sehr um das Fahrzeug, sondern vielmehr um die Plattform als Herzstück. Für den Automobilmarkt als solches soll sich der iPhone-Hersteller nicht großartig interessieren.

Das jedenfalls glauben die Analysten von Apples Partnerbank Goldman Sachs, schreibt 9to5Mac. Gegenüber Investoren betonten die Bankexperten jetzt, dass Apple sich bei der Entwicklung auf das Erlebnis im Auto konzentrieren werde, auch weil die Autobranche als hart umkämpft und als schwach in der Gewinnmarge gilt.

Das dürfte jedoch nicht der eigentliche Grund für Apples Fokus auf Software sein, schließlich sieht es im Smartphone-Markt ähnlich aus. Während viele Hersteller nur wenig Gewinn oder gar Verlust machen, streicht Apple seit jeher die höchsten Gewinnmargen ein – warum sollte es im Autosegment anders sein?

Autonomes Fahren bedeutet: Mehr Zeit fürs iPhone

Apple sei vor allem an selbstfahrenden Autos interessiert, weil es dem Fahrer ermögliche, sein iPhone während der Fahrt zu nutzen, heißt es im Bericht. Klar ist: Sollte sich das autonome Fahren eines Tages durchsetzen, werden Insassen viel Zeit haben, Informationsdienste auf ihren Geräten zu nutzen. "Wir glauben, dass das Auto für Apple als Hardware-Plattform Sinn ergibt, um seine Dienste zu unterstützen", lautet die Einschätzung, "doch die geringere Profitabilität der Autobranche bedeutet für Investoren wahrscheinlich einen begrenzten Einfluss auf die Einnahmenhöhe durch einen solchen Schritt".

Apple Car wohl frühestens 2023

Letztendlich, glaubt Goldman, werde Apple wohl einen ähnlichen Weg wie im TV-Business einschlagen und somit eher als Service-Dienstleister agieren, als letztlich selbst Fahrzeuge zu entwickeln. Das sehen aber nicht alle Experten so: Die Investmentbank Morgan Stanley etwa glaubt, dass ein Apple Car Tesla mehr Konkurrenz machen könnte als alle anderen Autohersteller. Laut jüngstem Gerücht könnte Apple ein eigenes Auto schon im kommenden Jahr zeigen, Experten erwarten den Verkaufsstart aber frühestens für 2023.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben