menu

Analyst: iPhone 2019 ohne 3D Touch & Touch-ID-Comeback für iPhone 2020

Das iPhone 2019 wird wohl kein 3D Touch mehr unterstützen.
Das iPhone 2019 wird wohl kein 3D Touch mehr unterstützen.

Ein Analyst von Barclays hat seine Einschätzungen zum iPhone 2019 und iPhone 2020 geteilt: Demnach drohe 3D Touch in diesem Jahr das Aus. Große, neue Features sollen mit dem iPhone 2020 Einzug halten – unter anderem 5G-Mobilfunk und eine neue Version von Touch ID.

Das zumindest prognostizieren Blayne Curtis und sein Team von der britischen Barclays-Bank, berichtet MacRumors. Zuvor hätten die Analysten Zulieferer von Apple in Asien getroffen. Für das iPhone 2019 rechnen die Branchenexperten mit wenigen Änderungen am Design – abseits der Triple-Kamera für die Flaggschiff-Smartphones, deren Produktion im Juli und August anlaufen soll.

Die Tage für die 3D-Touch-Technik, die mit dem iPhone 6s eingeführt wurde, dürften hingegen gezählt sein: Alle drei neuen iPhones sollen ohne die druckempfindliche Technik daherkommen, mit der Nutzer unterschiedlich starke Eingaben auf dem Bildschirm durchführen können. Schon das iPhone XR hat diese Funktion nicht mehr an Bord. Der Nachfolger des iPhone XR soll laut der Experten 4 GB Arbeitsspeicher besitzen, während die aktuelle Generation noch 3 GB RAM verbaut hat.

Experte: iPhone 2020 mit 5G und neuartigem Touch ID

Größe Neuerungen erwarten die Mitarbeiter von Barclays hingegen erst für das iPhone 2020. Diese sollen umfassen: Unterstützung für den schnellen 5G-Mobilfunk, 3D-Erfassung für die Hauptkamera und eine akustische Fingerabdruck-Technologie, die Touch ID auf dem gesamten Display ermöglichen soll. Laut "einigen wenigen Zulieferern" könnte Anfang 2020 sogar ein iPhone SE 2 erscheinen, angeblich mit Komponenten, die Apple im iPhone 8 verbaut. Hinter dieser Einschätzung sollte aber ein großes Fragezeichen gesetzt werden – schließlich wurde der Release eines iPhone SE 2 schon das ein oder andere Mal erwartet.

Zunächst steht Anfang Juni die Vorstellung von iOS 13 an, ehe im September traditionell das neue iPhone-Line-up vorgestellt wird. Während große Hersteller bereits Smartphones mit 5G angekündigt oder sogar im Angebot haben, wird Apple aufgrund der langen Streitigkeiten mit Qualcomm erst im kommenden Jahr ein entsprechendes Modell anbieten können.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 11 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben