News

Android O: Release angeblich aus unbekannten Gründen verschoben

Die finale Version von Android O lässt weiter auf sich warten.
Die finale Version von Android O lässt weiter auf sich warten. (©TURN ON 2017)

Angeblich sollte die finale Version von Android O bereits in dieser Woche erscheinen. Nun wurde der Release offenbar auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Grund: unklar.

Vor ziemlich genau einer Woche hatte Android-Police-Redakteur David Ruddock behauptet, dass die fertige Version von Android O bereits "innerhalb der nächsten Woche" ausgerollt werden würde. Nun musste sich Ruddock in einem neuen Twitter-Eintrag revidieren. Das Update für die Pixel-Geräte von Google sei demnach verschoben worden, was den Android-Police-Redakteur selbst überrascht habe.

Hat Android 8 noch zu viele Bugs?

Einen neuen Release-Termin für Android 8.0 O gebe es laut Ruddock bislang nicht. Stattdessen wurde allerdings am Donnerstag die mittlerweile fünfte Preview-Version von Android 8.0 O veröffentlicht. Warum Google den angeblich feststehenden Release des neuen Betriebssystems verschieben musste, darüber kann freilich nur spekuliert werden. Womöglich fanden sich in den Testversionen von Android O doch noch zu viele Bugs, um eine finale Version guten Gewissens auszurollen?

Welchen Namen bekommt Android O?

Alle Infos zu Android 8.0 O und den zahlreichen neuen Features des Updates findest Du auf unserer Themenseite. Falls Du zudem eine Übersicht suchst, ob Dein Smartphone möglicherweise auch Android O bekommt, wirst Du in dieser Liste fündig. Der Name der neuen Android-Version steht noch nicht fest. Derzeit gibt es aber verschiedene Spekulationen über den möglichen Süßigkeiten-Titel des nächsten Updates, ein Fanliebling ist dabei sicherlich Oreo.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben