menu

Android 10: Go-Edition ab sofort verfügbar

Android Go auf Smartphones
Android Go ist für Low-Budget-Smartphones gedacht.

Für Low-Budget-Smartphones steht nun die Go-Variante von Android 10 bereit. Das "Android Lite" sorgt dafür, dass nicht nur Besitzer eines Top-Smartphones das neue Betriebssystem bekommen.

Nur halb so groß wie Android 7 Nougat und dabei zehn Prozent schneller als die Go-Variante von Android 9 Pie – das sind zwei der zentralen Neuerungen von Android 10 Go. Google hat den Release der Lite-Version für Low-Budget-Smartphones im offiziellen Blog bekannt gegeben.

Außerdem verspricht das Unternehmen mehr Sicherheit. Die Entwickler haben ein neues Verschlüsselungsprotokoll geschrieben, das auf Smartphones mit geringer Hardware-Leistung funktioniert. Standard-Apps wie YouTube, Google Lens, Google Fotos und das Dateimanagement von Android verbrauchen nun überdies 50 Prozent weniger Speicher als zuvor in ihren Go-Ausführungen.

Auf welchen Smartphones läuft Android 10 Go?

Android 10 Go ist gedacht für den Einsatz auf Smartphones, die lediglich 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher oder weniger besitzen. Als übliche Speicherkapazität setzt die Lite-Version lediglich 8 Gigabyte voraus. Zum Vergleich: bereits das Mittelklasse-Smartphone Google Pixel 3a XL besitzt 4 GB RAM und in der kleinsten Ausführung schon 64 GB internen Speicher.

Smartphones mit Android Go werden in Deutschland unter anderem vom französischen Hersteller Wiko angeboten und kosten meist weniger als 100 Euro.  Wann die ersten Modelle mit der neuesten Version von Android Go auf Basis von Android 10 zu erwarten sind, ist noch unbekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android

close
Bitte Suchbegriff eingeben