menu

Android 11 Go Edition bringt neue Features für Einsteiger-Handys

android-11-go-edition
Die Android 11 Go Edition ist für leistungsschwache Handys vorgesehen. Bild: © Google 2020

Neue Android-Version für günstige Handys: Android 11 Go bietet ähnliche Features wie das normale Android 11, soll aber Datenschutz, Kommunikation und Nutzererfahrung verbessern sowie spezifische Optimierungen für Geräte mit wenig Speicher mitbringen.

Mit der Android 11 Go Edition sollen Apps bis zu 20 Prozent schneller starten als mit der Vorgängerversion Android 10 Go. Allerdings nur auf Geräten mit maximal 2 GB Arbeitsspeicher, wie Google im Android-Blog schreibt. Unterhaltungen in verschiedenen Messaging-Apps sammelt Android 11 Go in einem Bereich der Benachrichtigungen. Dank einmaliger Berechtigungen können Nutzer Apps den Zugriff auf Sensoren wie Mikrofon, Kamera oder GPS gezielt nur für einen Einsatz erlauben, sodass sie nicht im Hintergrund Daten abgreifen.

Android Go verbraucht weniger Speicher

Neu ist auch ein durch einen vierstelligen PIN-Code geschützter Ordner, in dem Nutzer ihre privaten Daten ablegen können. Google weist zudem auf die neue Gestensteuerung hin, welche die Steuerung über die drei Buttons unten ersetzen kann.

Die Android 11 Go Edition wird ab Oktober ausgerollt und auch für neue Handys mit bis zu 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen – Android Go 10 ist nur für Geräte mit bis zu 1,5 GB Arbeitsspeicher ausgelegt. Auf 2-GB-Smartphones mit Android 11 Go lassen sich 270 MB zusätzlicher Arbeitsspeicher für Apps verwenden, dadurch können drei bis vier Anwendungen im Hintergrund laufen. Ferner stellt die Go Edition auf solchen Geräten bis zu 900 MB mehr Speicherplatz zur Verfügung, genug für 300 Selfies oder einen Videoclip.

Kommentare anzeigen (3)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android 11

close
Bitte Suchbegriff eingeben