menu

Android 11: Google veröffentlicht versehentlich Beta

android-11-logo
Verschiebungen – und nun der versehentliche Release: Der Launch von Android 11 läuft nicht rund. Bild: © Google 2020

Der Release von Android 11 steht unter keinem guten Stern. Nachdem die Entwicklerkonferenz Google I/O aufgrund der Corona-Krise abgesagt wurde, wollte das Unternehmen das neue Betriebssystem eigentlich am 3. Juni bei einem Online-Event vorstellen. Diese Veranstaltung hat der Konzern aufgrund der aktuellen Unruhen in den USA nun auch verschoben – einige User erhielten die Beta von Android aber dennoch.

Wie unter anderem GSM Arena berichtet, bekamen ein paar sicherlich überraschte Nutzer eines Pixel-Smartphones am Montag plötzlich die Beta von Android 11 als Over-the-Air-Update auf ihren Geräten angeboten.

Es ist allerdings unklar, ob diese Android-User bereits die Developer-Preview von Android 11 auf ihren Smartphones installiert hatten oder ob dort das normale Android 10 lief. Die Pixel-Nutzer konnten das Update mit der Bezeichnung "Android R" jedenfalls ohne Probleme herunterladen und installieren.

Android 11: Release für drittes Quartal geplant

Obwohl Google die versehentliche Verbreitung der Beta von Android 11 sicherlich schnell gestoppt hat, dürften in den nächsten Tagen diverse Details zu den neuen Features der Software im Netz auftauchen. Wann Google die Beta von Android 11 offiziell veröffentlicht, ist weiterhin unbekannt. Die finale Version des Software-Updates soll im dritten Quartal 2020 erscheinen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android 11

close
Bitte Suchbegriff eingeben