News

Android 6.0.1-Update erreicht Galaxy S6 & Galaxy S6 edge

Der Rollout von Android 6.0.1 für die Galaxy S6-Smartphones läuft an.
Der Rollout von Android 6.0.1 für die Galaxy S6-Smartphones läuft an. (©TURN ON 2015)

Der Rollout von Android 6.0.1 Marshmallow beginnt für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge. Zunächst profitieren User in Südkorea von dem Update, weitere Regionen dürften alsbald folgen.

Nachdem Android 6.0.1 Marshmallow bereits seit einiger Zeit als Beta-Software getestet wird, scheint jetzt der Rollout des Updates anzulaufen, berichtet SamMobile. In Südkorea wird die Softwareaktualisierung bereits an Besitzer des Galaxy S6 und Galaxy S6 edge verteilt. Auch das Galaxy S6 edge+ und das hierzulande nicht erhältliche Galaxy Note 5 dürften in Kürze ebenfalls von dem Update auf die neueste Version profitieren.

Rollout von Android 6.0.1 für Galaxy S6 in Deutschland wohl bald

Wann sich User in Deutschland auf Android 6.0.1 für das Galaxy S6, Galaxy S6 edge und Galaxy S6 edge+ freuen dürfen, ist noch nicht bekannt. Erfahrungsgemäß dürfte der Rollout aber in naher Zukunft auch hierzulande und in anderen Regionen anlaufen. Zuvor wurde darüber spekuliert, Android 6.0 werde die Galaxy S6-Smartphones im Februar erreichen. Nunmehr scheint aber auch denkbar, dass die betroffenen Geräte direkt auf 6.0.1 aktualisiert werden.

Galaxy S6 edge & S6 edge+ bekommen verbessertes Edge-Menü

Wie Android 6.0 Marshmallow auf einem Galaxy S6 in der Praxis aussieht, haben wir bereits Ende 2015 gezeigt. Wer ein Galaxy S6 edge oder Galaxy S6 edge+ sein Eigen nennt, darf sich zudem über verbesserte Edge-Fähigkeiten freuen. Und falls doch einmal Probleme mit Googles neuem Betriebssystem auftreten sollten, haben wir häufige Fehler und Problemlösungen bereits in einem Ratgeber zusammengefasst.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben