News

Android 7.1.1 ist da: Diese Features bringt das Google-OS

Die Nexus-Geräte werden mit Android 7.1.1 versorgt.
Die Nexus-Geräte werden mit Android 7.1.1 versorgt. (©TURN ON 2016)

Pünktlich zum Nikolaus hat Google damit begonnen, Android 7.1.1 an Nexus- und Pixel-Geräte zu verteilen. Das Update bringt einige neue Funktionen und einen Sicherheitspatch mit sich.

Wie schon in den letzten Wochen vermutet wurde, hat Google am Dienstag damit begonnen, Android 7.1.1 für Nexus- und Pixel-Geräte auszurollen. Das berichten die Entwickler im offiziellen Android-Blog. Das Update bringt zahlreiche neue Features mit sich, darunter die sogenannten App-Shortcuts für den Homescreen und GIFs sowie neue Emojis für die Standard-Tastatur des Smartphones.

App-Shortcuts als Weiterentwicklung von 3D Touch

Mit den App-Shortcuts kopiert Google in gewisser Weise das 3D-Touch-Feature vom iPhone. Indem der User länger auf eine App drückt, öffnet sich ein Mini-Menü mit verschiedenen Shortcuts zu bestimmten App-Funktionen. Gleichzeitig entwickelt Google die 3D-Touch-Funktion sinnvoll weiter, denn die Shortcuts lassen sich auf Wunsch auch aus dem Untermenü ausschneiden und direkt auf dem Homescreen platzieren. Auch diese Weise kann der Nutzer wirklich Zeit bei der Bedienung seines Smartphones sparen.

Mehr GIFs, Bilder und Emojis

Durch die Erweiterung der Standard-Tastatur erhalten Nexus-Nutzer direkten Zugriff auf GIFs und Bilder und können diese ohne Umwege über die Suchmaschine in ihre Chats einbauen. Zudem gibt es wie üblich ein paar neue Emojis. Diesmal handelt es sich um Berufs-Emojis. Diese sind allerdings nicht vollkommen neu, sondern sie stehen seit neuestem in einer männlichen und einer weiblichen Variante zur Verfügung. Garniert wird das Ganze durch einige kleinere Neuerungen wie die runden App-Symbole.

Verfügbar ist das Android 7.1.1-Update für Nexus 6P, Nexus 5X, Nexus 6, Nexus 9, Pixel, Nexus Player sowie die neuen Smartphones Pixel und Pixel XL. Allerdings verteilt Google die neue Software erst nach und nach, weshalb sich einige Nexus- oder Pixel-Besitzer wohl noch einige Tage bis zum Update gedulden müssen. Der Android-Sicherheitspatch für Dezember soll übrigens Teil des Updates sein, weshalb sich der Entwickler wohl nicht ganz so viel Zeit bei der Verteilung lassen wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben